Unsere Highlights 2017

Was für ein Jahr! 2016 war für uns ja schon der Hammer, da habe ich nicht erwartet, dass auch 2017 so unglaublich toll wird. Natürlich war das absolute Highlight die Geburt von Marlena, doch auch sonst lief 2017 zum größten Teil wirklich toll. Klar hatten auch wir mit einigen Herausforderungen zu kämpfen, doch das ist eben das Leben. Wie auch im letzten Jahr möchten wir unsere Highlights 2017 und die beliebtesten Beiträge auf dem Blog mit euch teilen. Auf geht’s!

PS: Noch mehr tolle Jahresrückblicke und Blogger gibt es übrigens in der Blogparade von Familie Nimmerland zu entdecken!

Januar 2017 – Das Lüften unseres kleinen Geheimnisses

Ich bin schwangerPatricia: Nachdem wir es an Weihnachten allen Familienmitgliedern, die wir gesehen haben und nach der 12. Woche allen Freunden verraten hatten, durften wir die Bombe endlich platzen lassen. Ein Minibauch hat es verraten. Ich war schwanger mit Minikaiser. Nun ist Marlena schon fast 5 Monate alt – der absolute Wahnsinn. Ihr habt uns so unglaublich mit uns mitgefreut und Monat für Monat mitgefiebert. Dafür bin ich euch unglaublich dankbar.

Februar 2017 – Der Umzug nach Potsdam

Umziehen in der SchwangerschaftStefan: Und wenn man schon das erste Kind erwartet, einer von beiden sich gerade einmal vor einem halben Jahr selbständig gemacht hat, was gibt es da Besseres als auch noch in eine neue Stadt umzuziehen 😀 ? Mit einer tiefen Sehnsucht Patricias nach Potsdam und raus aus Berlin Moabit und meiner spontanen Idee einfach umzuziehen, standen wir im neuen Umzugschaos im Februar. Doch das Gute daran, man kann wieder neue Wohnideen umsetzen, wie unser Badezimmer  oder tolle neue Farben an die Wände bringen. Doch es lief bei weitem nicht alles glatt. Es gab ein ganz schönes Heckmeck mit der alten Wohnung, mein persönliches Highlight dabei: am Tag der Arbeit den ganzen Tag durch Berlin zu fahren, um in ca. 12 Stunden eine komplette Küche samt Herd und Geschirrspüler loszuwerden, einfach schön 😀 . Doch nachdem wir damit endlich abschließen konnten, sind wir definitiv in Potsdam angekommen.

April 2017 – Camwoman startet 
Camwoman Patricia Kaiser Fotografie Onlinekurs für Frauen

Patricia: Mein berufliches Highlight dieses Jahr war eindeutig der Camwoman Video-Onlinekurs für Fotografie-Einsteigerinnen. Die Idee hatte ich schon länger, die Schwangerschaft hat mir den letzten Anstoß gegeben. Zwischen Umzugskisten hab ich geplant, in der neuen Wohnung dann gedreht. Es hat mich viele viele Stunden gekostet, aber es hat einen riesigen Spaß gemacht! Ich erzähle unglaublich gern vor der Kamera. Im April ist Camwoman dann online gegangen und mittlerweile sind es 32 Camwomen und das positive Feedback, das ich bekommen habe, macht mich unglaublich happy. Ich hoffe, dass 2018 noch viele Camwomen dazukommen und mit mir fotografieren lernen.

April 2017 – Stefans 1. Halbmarathon

Tipps zur HalbmarathonvorbereitungStefan: Ja dieses geplante Ausdauerjahr für 2017. Bestehend aus Halbmarathon, Marathon und Triathlon. Geschafft habe ich davon nur den Halbmarathon (aber das wenigstens in einer sehr guten Zeit 😉 ).Denn mit Baby, Umzug, etc. muss ich ehrlich zu mir sein und sagen, dass das einfach zu viel war. Am Ende des Tages geht es darum sich hinzusetzen, zu resümieren und den Plan für das nächste Mal anzupassen, um es besser zu machen.

Mai 2017 – Patricias Babyparty

Tipps BabypartyPatricia: Auch in diesem Jahr durfte ich wieder feststellen, was ich für wunderbare Freundinnen habe. Nach dem Junggesellinnenabschied in Nizza letztes Jahr, haben sie mich in diesem Jahr mit einer wundervollen Babyparty überrascht. Und diesmal habe ich wirklich überhaupt nicht damit gerechnet. Wir hatten einen ganz wunderbaren Nachmittag. Danke, Mädels!

Mai 2017 – Babymoon auf Fuerteventura

Fuerteventura Inselrundfahrt mit dem Mietwagen StrandStefan: Da wir doch ordentlich am Schufften waren, die neue Wohnung auf Vordermann brachten und auch noch die alte Wohnung am Hacken hatten, sagten wir uns, dass wir unbedingt noch einmal ein paar Tage in der Sonne verbringen wollten. Und so machten wir uns im Mai das wahrscheinlich letzte Mal für die nächsten Jahre auf nach Fuerteventura, um zu entspannen. Und das war wirklich bitter nötig und hat super gut getan (Hier gehts zum Bericht + Video).

Juni 2017 – 1. Hochzeitstag

Schwangerschaftsoutfit Rock rosa Achter SchwangerschaftsmonatPatricia: Unser erster Hochzeitstag und ich wusste gar nicht, was mich erwartete. Wir haben nämlich festgelegt, dass wir immer abwechselnd den Hochzeitstag organisieren und Stefan machte den Anfang. Wir fuhren zum Gut Sarnow und hatten dort ein unglaublich leckeres 3-Gänge-Menü. Können wir definitiv weiterempfehlen! Und Fotos von unseren Hochzeitstag-Outfits haben wir auch gemacht.

Männeroutfit zum HochzeitstagJuli 2017 – Marlenas Geburt

Geburt marlenaStefan: Die Geburt von Marlena. Wo fange ich da nur an (während das gerade schreibe, merke ich schon wieder, wie die Gefühle in mir hochschießen)? Egal wie stressig das Jahr war, wie viel Angst ich vor diesem Abenteuer hatte oder dachte, man hat sich nicht genug darauf vorbereitet. Wenn man dann sein eigenes Kind in den Händen hält, sind alle Sorgen verschwunden. Ich war einfach nur stolz und soooo glücklich! Wie oft habe ich von Eltern gehört, dass man das Gefühl gar nicht beschreiben kann, wenn es endlich da ist. Und was soll ich sagen, es ist so! Einfach überwältigend, ein Gefühl, dass ich vorher noch nie so in mir gespürt habe. Wie sich von einem Moment auf den anderen einfach das komplette Leben auf den Kopf stellt, unfassbar.

September 2017 – Der erste Kurztrip mit Baby

Patricia: Den ersten Kurztrip mit Marlena machten wir bereits im September. Mit dem Zug ging es nach Hamburg zu zwei Bloggerevents. Außerdem besuchten wir Stefans Stiefbruder mit seiner Familie, die in Hamburg wohnen und gerade die kleine Lena bekommen hatten. Wir hatten Bombenwetter und genossen die Zeit als kleine Familie. Bis auf die Rückfahrt, die etwas anstrengend war, lief alles super.

September 2017: Die erste Hochzeit mit Baby

Hochzeitsgast mit Baby Auf Hochzeit mit BabyStefan: Im September stand dann auch der erste festliche Tag für Marlena an, eine Hochzeit von Freunden und für uns genauso wie für sie das nächste Abenteuer. Denn man weiß nie, wie gut so ein Baby am Tag drauf sein wird. Ihr ist es sch….egal, ob wir unterwegs sind, jemand auf der Feier gerade eine Rede hält oder sonst etwas, wenn sie schreit, dann schreit sie halt 😀 . Doch es war einfach nur super entspannt und ich tanzte mit Marlena bis zwei Uhr nachts (sie in der Trage am Schlafen) auf der Tanzfläche. Mit einer ordentlichen Vorbereitung und ein wenig Gelassenheit funktioniert mit Baby fast alles 😉 .

Oktober 2017 – Das Kleiderschrankprojekt

Das Kleiderschrankprojekt Anuschka Rees SelbstversuchPatricia: 2017 hatten wir das „Projekt Ordnung“. Auch wenn es nicht ganz so präsent auf dem Blog war, wie das Projekt „Back to the roots“, so hat sich doch einiges getan. Wir haben sehr viel aussortiert. Vor dem Umzug mit Hilfe von „Ausmisten mit Feng Shui“ und auch danach. Außerdem bin ich dank des Buchs „Das Kleiderschrank-Projekt“ dabei, DIE Garderobe für mich zu finden. Das Projekt läuft noch, doch bereits der erste Artikel war unglaublich beliebt bei euch. Nächstes Jahr geht es weiter, denn wir sind noch lange nicht durch mit dem „Projekt Ordnung“. Wir haben gemerkt, wie gut es tut, sich von Sachen zu befreien, die wir nicht benutzen und zu denen wir keine Verbindung haben.

Dezember 2017 – Der erste Heiligabend bei den Kaisers

Stefan: Schon seit Jahren hatte ich den Traum, Weihnachten bei mir zu Hause feiern zu können, alle kommen zu uns und ich muss dann nirgendwo hinfahren. Denn die letzten Jahre sahen doch immer so aus, dass wir in gefühlt 3 Tagen 90.000 Stunden unterwegs waren, um alle zu besuchen. Und deshalb sagte ich: „Wenn wir Kinder haben, kommen alle zu uns“. Und ab diesem Jahr war es dann soweit. Am Heiligabend saßen wir zu zehnt bei uns und feierten Weihnachten. Mit Wichteln, Alkohol und ordentlich Essen (Karpfen, Forelle, 2 verschiedene Kartoffelsalate, Würste für die Nichtfischesser, Hochzeitssuppe und Panna Cotta als Nachspeise) waren wir bis um 1 Uhr nachts am feiern. Und nach 2 Stunden putzen meinerseits, fiel ich 3 Uhr nachts erschöpft ins Bett.

Die beliebtesten Beiträge in den Kategorien:

FashionMaxikleid Babybauch Schwangerschaft Umstandsmaxikleid

  1. Das erste richtige Schwangerschaftsoutfit
  2. Das Kleiderschrankprojekt
  3. Nicht ohne mein Wollkleid

Travel

Unterschiede zwischen Deutschland und der Schweiz

  1. 7 verblüffende Unterschiede zwischen Deutschland und der Schweiz
  2. DDR Stadtführung durch Ostberlin
  3. Video: Food Diary Schweiz

BabyDie erste Woche nach der Geburt

  1. Eine Woche Minikaiserin Marlena
  2. Unsere Erfahrungen mit der Ruckeli Babytrage
  3. Marlenas Geburt Teil 1

Fitness

Tipps zur Halbmarathonvorbereitung

  1. Meine Tipps zur Halbmarathonvorbereitung
  2. Sportarten im Test: Gesellschaftstanz
  3. Schlingentraining

Food

Kartoffel-Spinat-Auflauf

  1. Kartoffel-Spinat-Auflauf
  2. Russische Okroschka
  3. Mit Krups auf der IFA – Steffen Henssler im Interview

Interior

Stauraum für kleine Badezimmer IKEA Bad

  1. Stauraum für ein kleines Badezimmer
  2. Endlich Farbe an den Wänden
  3. Ausmisten mit Feng Shui

Wedding

Zeitlicher Ablaufplan für die Hochzeit Vorlage

  1. Tipps für den zeitlichen Ablaufplan
  2. Als Hochzeitsgast mit Baby
  3. Meine Tipps für die Hochzeitsrede

And more

Handyfotos bearbeiten Smartphone Bildbearbeitung Apps Snapseed VSCO Anleitung

  1. Handyfotos bearbeiten
  2. 7 Fakten über uns
  3. 3 Monate Potsdam

Books

Werde die Frau deines Lebens

  1. Tina Schütze: Werde die Frau deines Lebens
  2. Nicola Schmidt: artgerecht
  3. Sandra Runge: Don’t worry, be Mami