DIY Windelkranz Anleitung & die Babyparty für die Minikaiserin

Werbung: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Pampers

Tipps für eine Babyparty Babyshower

Ich gebe zu, ich habe ein kleines bisschen auf eine Babyparty gehofft. Ich war selbst bisher erst auf einer, habe aber natürlich schon zahlreiche Babypartys in Filmen, Serien oder auf Bildern auf Instagram gesehen. Und spätestens seit meinem Junggesellinnenabschied bin ich großer Fan von solchen Freundinnen-Events. Doch diesmal ist den Mädels die Überraschung wirklich gelungen, denn Anfang Mai habe ich wirklich überhaupt noch nicht damit gerechnet. Doch wie haben sie es geschafft, mich zu überraschen und wie war meine Babyparty? Außerdem haben Stefan und ich noch eine DIY Windelkranz Anleitung in Zusammenarbeit mit Pampers samt Video für euch!

Wie ich mit einer Babyparty überrascht wurde

Anfang Mai war unsere Freundin Jenny aus der Schweiz zu Besuch, mit der wir einen Tag nach der Babyparty ja auch die DDR-Tour gemacht haben. Ich hatte bereits den kompletten Samstag durchgeplant und zeigte ihr morgens stolz den Plan und die ganzen Highlights Potsdams, die wir ihr zeigen würden. Im Nachhinein erzählte sie mir, dass sie sich innerlich ein bisschen ärgerte, dass sie all das verpassen würde. Sie wusste ja schließlich, dass wir weder den Stadtrundfahrtbus besteigen, noch in Sanssouci herumschlendern würden. Am selben Morgen bekam ich noch eine Nachricht über eBay-Kleinanzeigen, dass jemand meine alte Kamera kaufen und gleich noch abholen wollen würde und eine Stunde später war ich um 160 Euro reicher, die ich stolz für den Tag in meine Handtasche packte.

Wir gingen zu dritt gemütlich frühstücken und wollten danach mit der Stadtrundfahrt starten. Doch beim Bezahlen merkte Stefan, dass er sein Geld vergessen hatte und Jenny ihre EC-Karte, mit der sie nochmal Geld für den Tag holen wollte. Doch ich blieb ganz locker und berichtete stolz, dass ich die 160 Euro für die Kamera eingesteckt hatte und den kompletten Tag für alle auslegen könnte. Den beiden müssen die Gesichtszüge entglitten sein, da ich ihren schönen Plan durchkreuzt habe, aber vor lauter Stolz habe ich nichts gemerkt. Doch sie ließen nicht locker. Jenny wollte unbedingt noch ihre Mütze holen, da es (angeblich) ganz schön windig sei und sie an den Ohren empfindlich. Und Stefan meinte, dann könne ich mich ja auch nochmal kurz zu Hause hinlegen.

Ich für meinen Teil dachte nur, dass das doch bitte nicht ihr ernst sei. Denn seit einigen Wochen kann ich mit dem Bauch einfach nicht mehr so lange Strecken laufen und wir hatten ja noch einiges vor uns an diesem Tag! Ich hatte ja keine Ahnung, dass ich nach der Rückkehr nach Hause die Wohnung für den Tag nicht mehr verlassen würde. Jedenfalls war ich leicht angesäuert, aber zwei gegen eine – was soll man machen? Also liefen wir wieder nach Hause und ich wunderte mich immer wieder ein wenig über Kleinigkeiten. Zum Beispiel darüber, dass Stefan mir im Hausflur seinen Schlüssel in die Hand drückte. „Warum kann er denn nicht selbst aufschließen?“ Doch wie gesagt, ich rechnete absolut (noch) nicht mit einer Babyparty und so kam mir wirklich das erste Mal der Gedanke, als an der Tür ein rosa Papier-Lätzchen-Schild mit der Aufschrift „Spit happens“ klebte. Zum Glück haben sie mich damit wenigstens ein bisschen vorgewarnt. Denn es hätte gut sein können, dass ich sonst vor lauter Schreck schon Anfang Mai die Minikaiserin bekommen hätte.

Tipps für eine Babyparty Babyshower

Als ich dann die Wohnungstür aufschloss („Hä? Aber warum ist denn jetzt abgeschlossen?“) und hineinging, sah ich erst rechts im Wohnzimmer die Verschwörerbande und links die wundervoll geschmückte Küche. Ich fing natürlich gleich wieder an zu heulen, wusste gar nicht wohin mit mir und musste das alles erstmal verarbeiten. Und dann ging die Babyparty los.

Tipps für eine gelungene Babyparty

Tipps für eine Babyparty Babyshower

1. Deko

Tipps für eine Babyparty Babyshower Deko Mädchen Girl

Das erste, was die werdende Mama auf einer Babyparty sieht, ist die Deko. Und ich war davon ganz hin und weg. An der Küchenlampe vom Vormieter hatten sie Wabenbälle aufgehängt (die hängen dort übrigens immer noch :D), an der Fensterfront hing eine „It’s a girl“-Girlande und eine Helium-Nuckelflasche bestätigte die Aussage. Außerdem gab es weitere Luftballons und alles passte farblich perfekt in die Küche. Auch das Essen und die Spiele-Utensilien, die bereitstanden, dekorierten das Ganze. An dieser Stelle ein dickes, fettes Danke an meine Freundin Ela, die alles fotografisch festgehalten hat.

Tipps für eine Babyparty Babyshower Deko Mädchen Girl

Tipps für eine Babyparty Babyshower Deko Mädchen Girl

Tipps für eine Babyparty Babyshower Deko Mädchen Girl

Tipps für eine Babyparty Babyshower Deko Mädchen Girl

2. Essen

Tipps für eine Babyparty Babyshower Essen

Auf einer Party sind natürlich alle hungrig, auch wenn eine Babyparty normalerweise tagsüber und nicht abends stattfindet. Auf meiner Babyparty hatten die Mädels sich aufgeteilt und jede hatte etwas gekocht oder gebacken. Wir hatten eine bunte Mischung aus Kuchen (ich muss Maria unbedingt das Rezept für den Himbeerkuchen abluchsen und Natascha das für die Cake-Pops), kleinen Snacks wie Oliven, Erdbeeren, Fladenbrot mit selbstgemachten Brotaufstrichen, Gummibärchen und auch Blaubeeren haben nicht gefehlt. Der inoffizielle Spitzname für die Minikaiserin ist nämlich Blaubeere. 😉

Tipps für eine Babyparty Babyshower Essen

Tipps für eine Babyparty Babyshower Essen

Tipps für eine Babyparty Babyshower Essen

3. Babyparty Spiele

Babyparty Spiele Babyshower

Kinderfotos-Erraten

Babyparty Spiele Babyshower

Ich bin ja so ein kleines Spielemonster und könnte eigentlich jederzeit irgendwas spielen. Deshalb habe ich mich total gefreut, dass die Mädels sich Babyparty Spiele überlegt hatten. Zuerst spielten wir „Kinderfotos-Erraten“. Am Kühlschrank hatten die Mädels Kinderfotos von sich befestigt und ich fing gleich fröhlich an zu raten, wer wer ist. Gar nicht so einfach! Zumal die Schwierigkeitsstufe dadurch erhöht wurde, dass Ela ihr Foto vergessen hatte, ich aber nicht wusste, welche der Mädels am Kühlschrank fehlte.

Spiele Babyparty Kinderfotos Erraten Spiele Babyparty Kinderfotos Erraten Spiele Babyparty Kinderfotos Erraten

Body-Bemalen

Spiele Babyparty Bodies bemalen

Nach dem Essen wurden wir beim zweiten Babyparty Spiel kreativ. Meine Freundin Ulli hatte Babybodies und Textilstifte besorgt und jeder bekam einen Body, den er bemalen durfte. Ich freue mich schon sehr darauf, der Minikaiserin die bemalten Bodies anzuziehen und dann an die jeweilige Person zu denken, die den Body bemalt hat. Ein wirklich schönes Spiel.

Spiele Babyparty Bodies bemalen Spiele Babyparty Bodies bemalen Spiele Babyparty Bodies bemalenSpiele Babyparty Bodies bemalen

Namensraten

Ein Spiel, das sich eher spontan ergeben hat, war „Namensraten“. Natürlich kam irgendwann das Thema auf, wie die Minikaiserin denn nun heißen wird und plötzlich schrieben die Mädels und auch Jungs Namen auf Zettel und spekulierten. Doch es gewann niemand. Bisher hat wirklich noch niemand, auch außerhalb der Babyparty, den Namen der Minikaiserin erraten. Und dabei ist er nicht einmal sonderlich exotisch. Vielleicht wollt ihr ja noch einen Tipps abgeben? 😉

Stadt-Land-Fluss in Babyparty-Version

Eines meiner Highlights, da ich als Kind schon stundenlang mit meiner Oma „Stadt-Land-Fluss“ gespielt habe, war die Babyparty-Version des Spieleklassikers. Anstatt der üblichen Kategorien mussten wir uns Babynamen, Babypflegeprodukte, Babykleidung, Babybreisorten & Co. einfallen lassen. Und ich sag euch, wir wurden sehr kreativ. Da kamen „Kreolen“ als Babykleidung und noch viel mehr sehr lustige Einfälle. Es war wirklich sehr witzig. Und überraschenderweise, obwohl ich am Anfang gar nicht gut war, gewann ich! Ich scheine also bereit zu sein für die Minikaiserin. 😉

Photobooth

Babyparty Photobooth

Die schönste Erinnerung sind immer noch Fotos und deshalb bin ich Ela auch so dankbar, dass sie so schöne Bilder von der Babyparty gemacht hat. Zusätzlich hatten die Mädels noch Babyparty-Photobooth-Accessoires besorgt und damit posierten wir fröhlich.

Babyparty Photobooth Babyparty Photobooth Babyparty Photobooth Babyparty Photobooth

4. Geschenke

Windeltorte Babyparty

Für mich definitiv der unwesentlichste Teil, obwohl ich mich natürlich über die Geschenke, die es gab, wie eine Windeltorte, eine Babyrassel und ein süßes Kleidchen, gefreut habe. Aber Geschenke sind für mich auf einer Babyparty nicht unbedingt notwendig. Der Nachmittag an sich war das größte Geschenk!

5. Das Wichtigste überhaupt

Tipps Babyparty

… waren für mich die Gäste bzw. Organisatoren. Es ist einfach das allerschönste Gefühl, wenn sich Freunde so etwas Tolles überlegen, sich die Zeit nehmen und man solch einen tollen Nachmittag gemeinsam verbringt. Zwei meiner Freundinnen bzw. meine Cousine und eine Freundin konnten leider nicht dabei sein, was ich ein wenig traurig fand. Doch es ist fast ein Ding der Unmöglichkeit, alle zusammenzubekommen. Dafür gab es männliche Verstärkung, denn Stefan, Stefans Bruder und der Mann und der 7 Monate alte Sohn meiner Freundin Natascha, haben auch einen großen Teil des Nachmittags mit uns verbracht. Und zwischenzeitlich rannten drei Hunde durch die Bude. Langweilig war es zu keiner Zeit. 😀

Unsere DIY Windelkranz Anleitung

DIY Windelkranz Anleitung

Abschließend haben wir in Kooperation mit Pampers noch eine Alternative für eine Windeltorte für euch – ein DIY Windelkranz! Ein schönes Mitbringsel und gleichzeitig eine schöne Deko auf einer Babyparty oder auch ein schönes Geschenk zur Geburt und wirklich leicht umsetzbar. Stefan und ich haben einen DIY Windelkranz gebastelt und den Spaß für euch HIER als DIY Windelkranz Videoanleitung festgehalten. Stefan, der selbsternannte Bastelkaiser, zeigt euch, wie es geht *hust*! Ich sag euch, das solltet ihr nicht verpassen.

Die Pampers Premium Protection

Verwendet haben wir für den DIY Windelkranz die Pampers Premium Protection. Laut eigenen Aussagen ist das Pampers beste Windel und genau aus diesem Grund gibt es die Pampers Premium Protection jetzt auch in den Größen 4 und 5. Wir sind ja bisher noch absolute Windelneulinge, doch „bis zu 12h Trockenheit und „weich wie Seide“ klingt auch für uns Laien vielversprechend. Und ein Urin-Indikator, der verrät, wann gewechselt werden sollte – nicht schlecht. Und auch Hebammen sind begeistert von der Windel: Hebammen-testen.de haben der Pampers Premium Protection ihr Siegel verliehen, denn 98% der Hebammen würden sie weiterempfehlen. Wenn die Pampers Premium Protection in knapp 2 Monaten in Aktion genauso gut funktioniert wie beim Basteln des Windelkranzes, sind wir happy und die Minikaiserin bestimmt auch!

Doch hier kommt nun die DIY Windelkranz Anleitung.

DIY Windelkranz Anleitung

DIY Windelkranz Anleitung

Materialien für einen DIY Windelkranz

  • Windeln (möglichst kleine) – Wir haben Pampers Premium Protection in Größe 2 verwendet.
  • Einen Wellenring oder einen anderen Ring
  • Bänder
  • eine Schere
  • Sachen zum Verzieren
  • evtl. Bindfaden

DIY Windelkranz Anleitung

Zuerst legt ihr eine Windel um den Kranz und bindet sie mit einem Band möglichst nah am Ring fest. Das Band verknotet ihr auf der Rückseite und schneidet die Ende ab. Das wiederholt ihr Windel für Windel, bis ihr einen vollen Kranz habt.

Nun könnt ihr den DIY Windelkranz noch verzieren und daran zum Beispiel kleine Geschenke oder Geld festmachen. Wir haben uns für kleine Babysöckchen, die wir in die Mitte gehängt haben, und kleine Pom-Poms entschieden.

Nun nur noch eine Schnur bzw. einen Bindfaden oder Angelschnur zum Aufhängen am Kranz befestigen und fertig ist der DIY Windelkranz!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.