Monatsrückblick Mai und Pläne für den Juni

Monatsrueckblick Mai

Das war im Mai bei den Kaisers los

Patricia: Irgendwie kam mir der Mai ewig lang und auch anstrengend vor. Marlena hat gezahnt, einen Sprung gehabt, hat oft 2-3 Stunden zum Einschlafen gebraucht und ich hatte schmerzhafte Stillprobleme. Stefan war im Mai in Elternzeit und ich hab sehr viel gearbeitet, zwei Hochzeiten begleitet und mehrere andere Shootings gehabt. Das war einerseits natürlich anstrengend, aber auch sehr erfüllend. Ich liebe es einfach zu fotografieren und Hochzeiten sind immer wieder so schön. Und dann war da noch die liebe DSGVO, durch die ich mich gequält habe. Aber was sein muss, muss nun mal leider sein. Dann hatten wir im Mai, einige haben es vielleicht in unseren Instastories gesehen, zum ersten Mal eine Reinigungskraft hier. Der erste Versuch war die reinste Katastrophe und es sah alles genau aus wie vorher. Beim zweiten Mal hatten wir jemand anderen hier und es hat schon viel besser geklappt.

Doch das Highlight des Mais war für mich definitiv, dass der Sommer plötzlich da war. In den letzten Tagen hat er es ein wenig übertrieben, aber im Allgemeinen fand ich es einfach traumhaft. Marlena hat zum ersten Mal in einem Planschbecken geplanscht und wir waren auch schon zusammen am See.

Stefan: Der Mai war mein zweiter und letzter Elternzeitmonat und ich habe ordentlich Zeit mit Marlena verbracht. Außerdem stand Anfang Mai ja für mich nicht mehr der Herrentag an, sondern der erste Vatertag. Irgendwie war das ein ganz anderes Gefühl dieses Jahr. Den Männertag feiere ich schon seit ewigen Jahren mit den gleichen alten Freunden aus der Heimat und irgendwie sehr lustig zu sehen, wie sich die Zeit ändert. Dieses Jahr waren die Hälfte der Anwesenden schon Väter, wenn ich da an den ersten Herrentag zurückdenke 😀 …

Neu im Hause Kaisers

Diesen Monat kamen wir eigentlich kaum zum Shoppen. Für uns gemeinsam wurde gar nix angeschafft.

Patricia: Meine mit Abstand größte Investition diesen Monat war ein sogenanntes Lightpanel. Das ist im Prinzip eine Tageslichtlampe, die extrem aufhellt. Das ist sowohl für Indoor-Fotoshootings als auch für Videos ein Traum. Gehört aber definitiv schon in die Kategorie Profi-Equipment mit knapp 800 Euro. 😀 Ansonsten habe ich mir diesen Overall gekauft und dieses Kleid für unseren Hochzeitstag heute. 🙂 Ansonsten nur so spannende Sachen wie neue Speicherkarten und USB-Sticks für die Kunden. 😉

Stefan: Ich war ja so etwas von sparsam im Mai. Nur bei neuen Büchern zum Thema Fitness kann ich einfach nicht widerstehen und so flatterte ein neues Buch zum Thema HIIT (Hochintensives Intervalltraining) ins Haus. Ich liebe diese Art von Training, so effektiv und ich komme dabei an meine physischen Grenzen (hört sich komisch an, aber ich liebe das Gefühl 😛 ).

Marlena: Marlena hat im Vertbaudet-Sale zugeschlagen und diesen Sommerschlafsack und schonmal diesen und diesen Pullover für Herbst und Winter geshoppt.

Pläne für den Juni

Stefan: Der Juni soll auf jeden Fall im Zeichen des Blogs stehen. Eine kleine kreative Pause ist längst nötig, um sich einmal zusammen zu setzen und die weiteren Projekte für dieses Jahr zu planen. Falls ihr noch Themen habt, die euch brennend interessieren (besonders Videoinhalte), dann immer her damit, einfach unten kommentieren. Außerdem steht ein toller Bloggerevent an und ein wenig viel gearbeitet, wird dazwischen definitiv auch noch werden.

Patricia: Ich merke gerade, dass meine Akkus ein bisschen leer sind und muss irgendwie versuchen, die im Juni aufzuladen. Ich bin gespannt, wie gut mir das gelingt… Andererseits war es hier auf dem Blog im Mai auch sehr ruhig und wir möchten uns zusammensetzen und neue Pläne schmieden. Denn gerade ist auch hier so ein bisschen die Luft raus. Doch ich bin sicher, das ist nur eine Phase. Ansonsten werden wir im Juni an fast jedem Wochenende unterwegs sein. Und am Ende des Monats geht es für uns nach München! Da freue ich mich schon besonders drauf.

Unsere Lieblingsblogartikel im Mai

Patricia: Eindeutig der Blogartikel am Muttertag. 🙂

Stefan: Endlich habe ich es wieder geschafft, ein Rezept online zu stellen und die Türme sind einfach lecker. Letzte Woche konnte ich auch noch den vierten Teil der Schlingetrainerreihe abdrehen und zeige euch, wie ihr euren Popo und die Beine trainieren könnt.

MerkenMerken

MerkenMerken

Noch mehr kaiserliche Posts