Käse-Lauch-Suppe

Käse Lauch Suppe
Als Stefan und ich am Wochenende beschlossen, mal wieder Käse-Lauch-Suppe zu kochen, war ich ganz perplex. Denn ich musste feststellen, dass ich euch diese noch gar nicht auf cheaperia gezeigt habe, obwohl sie zu unseren Standardrezepten gehört. Sie geht unglaublich einfach, schnell und schmeckt super lecker. Damit ist sie neben Chili con Carne auch perfekt für Partys geeignet. Früher haben wir sie mit Knorr-Tüten gekocht, doch das war völliger Blödsinn. Ohne ist es günstiger und ohne Glutamate. Übrigens hat unsere Küche jetzt schon seit 4 Jahren keine Pulvertütchen gesehen und wir vermissen sie rein gar nicht. Hier gibt es also das Rezept für die Käse-Lauch-Suppe.

Das Rezept stammt übrigens aus dem Kochbuch „Satt durch alle Semester„, was uns meine Mama am Anfang des Studiums geschenkt hat. Kann ich auch Nicht-Studenten ans Herz legen.

Zutaten für die Käse-Lauch-Suppe (4 Portionen)

  • 1 Zwiebel
  • 2 Stangen Lauch
  • 1 Esslöffel Öl
  • 250 Gramm Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 1 Becher Sahne-Schmelzkäse
  • 1 Becher Kräuter-Schmelzkäse
  • Pfeffer
  • Salz

Und so geht’s

Fangen wir mit dem Schlimmsten an: Wir müssen den Lauch putzen. Hier müssen wir wirklich gründlich sein, denn sonst knirscht es beim Essen sehr unangenehm zwischen den Zähnen. Vorher oder nachher befreien wir ihn noch vom Wurzelansatz und dem dunklen Grün, halbieren ihn und schneiden ihn anschließend in Ringe.

Wenn wir das geschafft haben, erhitzen wir das Öl in einem großen Topf. Während das Öl heiß wird, schälen und hacken wir die Zwiebel und geben sie anschließend mit dem Hackfleisch in den Topf mit dem nun heißen Öl. Nun rücken wir dem Hackfleisch mit einem Zerdrück-Ding (irgendwas, was sich gut eignet) zu Leibe und drücken es krümelig. (Jetzt ist perfekte Zeitpunkt, um die Brühe vorzubereiten, sofern ihr das noch nicht getan habt.) Sobald das Hackfleisch braun und krümelig ist, geben wir den Lauch hinzu und lassen ihn 3-5 Minuten mitmachen. Dann sprengen wir die Brutzel-Party mit der Brühe.

In die gesprengte Party geben wir nun beide Schmelzkäse (was ist eigentlich der Plural von Käse? Käse. Hmm, komisch) und lassen sie sich auflösen. Dem Ganzen noch 10 Minuten Zeit geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig!

Kalorien: ca. 350 pro Portion

Käse-Lauch-Suppe

Kommentare

  • Avatar
    Lorá

    Jaja, meistens vergisst man das ganz offensichtliche 🙂

    Sieht aber auf alle Fälle sehr lecker aus. Ich kenne sie nur aus der Tüte … Hoffe, dass sich das jetzt ändert!

    Liebst Lorá
    von Papperlapapp
    loracroissant.blogspot.de

  • Avatar
    Wiebke

    Hmmmm, die beste Suppe überhaupt! Wir machen immer noch ein Becher Sahne und ein Becher Creme Fraiche rein, das ist so lecker! 🙂

  • Avatar
    The Fancy Lifestyle

    Danke für dieses Rezept, wir sind durch die Fotowand des FashionBloggerCafés auf deinen Blog gekommen und haben dann die Suppe entdeckt und gedacht, dass wir die auch unbedingt demnächst machen müssen. Die sieht total lecker aus auf deinem Foto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.