Brotalternativen für das Abendessen

Brotalternativen am Abend

Ich kann mich noch daran erinnern, als wäre es gestern, wenn ich als Kind in den Ferien oder am Wochenende zu meinen Großeltern gefahren bin und meine Oma extra den guten Tomatenfisch aus der Dose für mich gekauft hatte, um mir diesen auf mein abendliches Brot zu packen. Jedes Mal ein Genuss, doch irgendwie war ich schon als Kind anspruchsvoll, was meine Ernährung anging (nicht mäklig, wie die meisten das interpretieren würden, sondern auf der Suche nach Abwechslung). Nach zwei Abenden Brot, dachte ich mir, gibt es bei denen auch mal was anderes?

Und das Thema Stulle am Abend beschäftigt die Leute bis heute, habe ich das Gefühl. Denn immer wenn ich mit Kunden über ihre Ernährung spreche, ihre Ernährungsgewohnheiten mit ihnen gemeinsam analysiere, stelle ich fest, wie oft am Abend immer noch zum Brot gegriffen wird. Und wenn ich sage, dass doch auch etwas anderes am Abend gegessen werden kann, kommt die Frage: „Na, was soll ich denn sonst abends essen?“ Und daher dachte ich mir, gebe ich euch einmal meine Ernährungsweisheiten für den Abend an die Hand sowie unsere 4 Gerichte vom Blog, die perfekte Brotalternativen für das Abendessen sind.

Warum denn jetzt abends kein Brot?

Wie schon mehrfach erklärt, schieben wir uns über den Tag verteilt Lebensmittel mit einem unterschiedlichen Anteil an Kohlenhydraten, Fetten und Eiweißen in den Mund, da diese nicht selbst vom Körper gebildet werden können. Und so kommt es, dass sich abhängig von der Ernährung jeder Körper mit unterschiedlichen Anteilen dieser Makronährstoffe über den Tag verteilt ernährt. Diese Makronährstoffe haben unterschiedliche Funktionen für den Körper und dabei sind die Kohlenhydrate zum Teil dazu da, unserem Körper schnell Energie zu liefern, um wieder weitermachen zu können.

Und wer hätte es gedacht, Brot besteht zum größten Anteil aus Kohlenhydraten. Diese sind ja nun dazu da schnell Energie zu geben und wer von euch braucht am Abend, wenn er bald ins Bett gehen soll, noch einmal einen Energieschub? Ich jedenfalls nicht 😉 . Gerade bei Kindern entsteht immer diese lustige Situation, dass sie nach dem Abendessen gleich ins Bett gehen sollen und man sich dann wundert, dass sie noch einmal richtig aufdrehen. Das kommt zum einen Teil von der Verarbeitung der Erlebnisse, aber auch von der Energiezufuhr. Und daher ist es ja schlauer, auch einmal auf andere Lebensmittel am Abend zuzugreifen. Daher wäre es schlauer statt auf Kohlenhydrate, auf einen größeren Anteil Eiweiß und Fett (mehr Eiweiß als Fett) in Kombination mit meinem altbewährten Gemüse am Abend zu setzen.

Wie stelle ich denn jetzt meine Ernährung am Abend um?

Natürlich muss man bei aller „Allgemeingültigkeit“ der Ernährung und der ablaufenden Prozesse im Körper auch immer daran denken, dass wir Individuen sind. Das heißt bei einem ist die Umstellung von einem Tag zum anderen kein Problem, besonders Kinder sind da aus eigener Erfahrung sehr resistent, da deren Körper noch nicht in einem so engen „Gewohnheitskorsett“ wie unser Körper gefangen ist. Aber da ich ja schon vom Gemüse gesprochen habe, kann das bei einigen natürlich zu einem „ordentlichen“ Verdauungsprozess führen, der den Körper auf Trapp hält und man so vielleicht nicht super erholsam geschlafen hat. Daher in kleinen Schritten umstellen.

Auch ein wenig mehr Pause zwischen der letzten Mahlzeit und der Bettruhe lassen. Wer früh schlafen geht, sollte nicht erst um 20 Uhr Abendbrot essen und wenn es nicht anders geht, dann bitte eine kleine Portion. Denn irgendwie neigen wir gerade am Abend dazu, ein wenig zu eskalieren. Vor allem wenn man auswärts essen geht.

Unsere 4 Brotalternativen für das Abendessen

Brotalternativen am Abend

Und wie versprochen habe ich euch auch einmal die 4 besten unserer bisherigen Rezepte herausgesucht, die sich perfekt für ein leckeres Abendessen eignen.

Blumenkohl mit Curry-Erdnussmus-Creme Rezept

Immer noch eines meiner absoluten Lieblingsgerichte ist der Blumenkohl mit Curry-Erdnussmus-Creme. Da ist der typisch deutsche Blumenkohl gar nicht wieder zu erkennen.

Russische Okroschka vegetarisch Rezept ohne FleischJetzt wird es endlich wärmer und nicht mehr lange, dann bekommt man alles, was das heimische Gemüseangebot so hergibt. Und zwei meiner absoluten deutschen Lieblingsgemüse sind das Radieschen und die Gurke und damit kann man eine leckere Russische Okroschka zubereiten. Eines der wenigen russischen Gerichte, die ich persönlich mag 😀 .

Pangasius in Pergament

Eine leckere Fischvariante darf natürlich auch nicht auf der Liste fehlen und so ist das Pangasiusfilet in Pergament perfekt. Super einfach vorzubereiten.

Apfel-Chinakohl-Salat mit Käse-Lauch-Puffern und Schnittlauchdip – saisonale Rezepte April

Und auch eine Salatvariante darf nicht fehlen. Und diese Chinakohlvariante ist endlich mal eine, bei der der sonst sehr bittere Salat perfekt passt. Dazu gibt es die absoluten obergenialen Käse-Lauch-Puffer.

Fazit

Brotalternativen für das Abendessen sind wirklich nicht schwer zu finden und daher ran an die Töpfe, Pfannen, etc. und ein wenig Kreativität beweisen. Eine ausgewogene Ernährung kann so einfach sein und hilft euch und euren Kindern definitiv zu einem ruhigeren Schlaf! Schreibt uns doch gern einmal eure Lieblings-Brotalternativen für den Abend in die Kommentare.