Video: 5 Fitnessübungen für den Alltag mit Baby

Werbung: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit Orthomol

Fitnessübungen für den Alltag mit Baby

Seitdem ich selbst Vater bin, sehe ich irgendwie überall Babys und Kleinkinder. Das war damals, als wir Susi bekamen, genauso – irgendwie sah man überall nur Hunde. Und was ich dabei natürlich sofort sehe, sind Situationen, in denen Babys und Kinder hochgehoben und getragen werden. Was mir dabei (da ist mein Beruf leider dran schuld) immer wieder auffällt, sind die Eltern und wie diese dastehen, die Babys seitlich tragen und dabei komplett verschoben sind. Also eine total krumme Haltung einnehmen. Ich kann oft einfach nicht wegschauen. Denn das liegt zum großen Teil auch daran, dass ich als Vater weiß, dass Eltern ihre Kinder ja nicht nur kurz mal tragen, sondern, wenn es schlecht läuft, in dieser schiefen Position stundenlang verharren.

Wenn man einmal aus einer schiefen Position 5 Kilogramm geballte Babykraft hochhebt, führt das nicht gleich zu ständigen Rückenschmerzen. Doch das 20 Mal am Tag so zu machen, kann schon dazu führen. Und seltener macht man das definitiv pro Tag nicht. Wenn doch, dann liegt das meist daran, dass man das Baby einfach stundenlang in der Babytrage hat und das ist auch nicht viel besser. Denn machen wir uns nichts vor – ob mit Babytrage oder ohne, die meisten Eltern sind nicht in dem körperlichem Zustand, das über Monate, ja sogar Jahre durchzuhalten. Da schließe ich mich selbst nicht aus.

Fitnessübungen für den Alltag mit Baby

Ich stelle mir vor, wie ich einem Kunden erkläre, den 5 Kilogramm Medizinball 10 Minuten am Stück hochzuhalten. Da zeigt mir jeder einen Vogel, beim eigenen Baby denkt man nicht einmal darüber nach. Daher sollte sich jeder auf diese nicht nur psychische sondern auch physische Belastung richtig vorbereiten und sich neben dem Kauf des Kinderzimmers, Kinderwagens und der Klamotten auch Zeit für das Training des Körpers nehmen.

Gerade für Frauen ist die Geburt (der Mann ist ja nur psychisch „belastet“) nicht nur psychisch, sondern auch physisch eine Riesenbelastung (Mein größter Respekt immer noch dafür, dass ihr das einfach mal so durchzieht!). Damit ihr als Eltern der „Trageherausforderung“ gewachsen seid, habe ich einmal meine 5 besten Fitnessübungen für den Alltag mit Baby herausgesucht und zeige ich im Video, wie ihr euch optimal auf den Babyalltag vorbereitet. Die (werdenden) Mamas können die Übungen (bitte unbedingt in Absprache mit Arzt oder Hebamme) auch gut in der Schwangerschaft ausführen. Nur während des Wochenbettes bitte nicht. Da muss sich der Körper erholen.

Fitnessuebungen_fuer_den_Alltag_mit_Baby-Pin

Wichtige Tragetipps für den Alltag mit Baby

Neben dem Training sollte man sich den Tragealltag so ideal wie nur möglich gestalten. Nutzt für das Tragen bitte eine Babytrage (diese ist unsere Empfehlung), denn so sind Baby und Elternteil nicht nur eng miteinander verbunden und können sich gegenseitig wärmen, auch die Last ist nicht mehr die gleiche, wie wenn ich das Baby mit ausgestreckten Armen nach vorne halte 😉 .

Versucht bei jedem Hochheben des Babys bitte die Bauchmuskulatur anzuspannen, umso seltener zwickt es im Rücken. Als Eltern hat man bei Schmerzen keine Möglichkeit, mit dem Tragen oder Hochheben auszusetzen, daher achtet auf die richtige Technik. Also Bauch anspannen, Brust herausstrecken und das Gewicht, soweit möglich, auf beide Beine verteilen.

Wechselt euch ruhig einmal ab, wenn ihr länger unterwegs seid. Oft hat nur einer, aus Faulheit des erneuten Schnürens der Trage und Positionieren des Babys, die Trage um. Gönnt eurem Körper diese Pause!

Orthomol Natal und Fertil Plus

Fitnessübungen für den Alltag mit Baby

Nicht nur eine gewisse trainingsspezifische, körperliche Vorbereitung auf die Zeit mit Baby ist wichtig. Auch eine gesunde Ernährung, die aus einem ausgewogenen Verhältnis der Makronährstoffe (Fette, Eiweiße und Kohlenhydrate) zueinander sowie einer ordentlichen Portion Mikronährstoffe besteht, sind wichtiger Bestandteil dabei. Bei den Mikronährstoffen handelt es sich um Vitamine und Mineralstoffe, die unverzichtbar für den menschlichen Organismus sind.

Bei Kinderwunsch können Mikronährstoffe die Spermienqualität des Mannes sowie das Wohlbefinden der Frau und die gesunde Kindesentwicklung in der Schwangerschaft bis in die Stillzeit unterstützen. Es gibt zum Beispiel in der Apotheke Nahrungsergänzungsmittel, die euch bei der Mikronährstoffaufnahme unterstützen. Genau diese hat Orthomol, eines der führenden Unternehmen, wenn es um Ernährungsmedizin geht, im Repertoire. Dabei handelt es sich um speziell zusammengesetzte Mikronährstoff-Kombinationen: Für den Mann gibt es Orthomol Fertil plus, eine Mikronährstoffkombination für die männliche Fruchtbarkeit:  mit Zink und Selen sowie verschiedenen Vitaminen und essenziellen Omega-3-Fettsäuren. Denn die Spermienqualität entscheidet mit darüber, ob ein Kinderwunsch in Erfüllung geht.

Da bekanntlich aber zwei Personen für das Baby und den Kinderwunsch nötig sind, hat Orthomol mit dem Produkt Orthomol Natal auch an die Mütter gedacht. Sie sind damit vor und während der Schwangerschaft sowie auch in der Stillzeit optimal mit wichtigen Mikronährstoffen versorgt und unterstützen damit nicht nur ihr eigenes Wohlbefinden, sondern auch die gesunde Entwicklung des Kindes.

5 Fitnessübungen für den Alltag mit Baby

Fitnessübungen für den Alltag mit Baby

Für die fünf Übungen benötigt ihr eine gefüllte Wasserflasche, gegebenenfalls eine Matte und ein wenig Platz in der Wohnung. Und dann kann das Ganze auch schon losgehen! Klickt einfach hier oder auf das folgende Bild, um zum Video und den Fitnessübungen für den Alltag mit Baby zu gelangen. Viel Spaß beim Training!

Fitnessübungen für den Alltag mit Baby

 

Noch mehr kaiserliche Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.