Orangen-Ingwer-Tee

Nein, Mädels, das ist kein Cocktail – das ist ein Tee. Doch man könnte ihn auch als DEN antialkoholischen Cocktail des Winters bezeichnen, denn richtig lecker und süffig ist der Orangen-Ingwer-Tee in jedem Fall. Verliebt habe ich mich am Samstag in ihn, als ich ihn aus reiner Sympathie beim ersten Berliner Bloggertreffen (bei der Friederike könnt ihr tolle Bilder davon sehen) orderte. Bei einem blieb es natürlich nicht und mein Entschluss, ihn nachzumachen, stand blitzschnell fest. Der Orangen-Ingwer-Tee ist superschnell „gekocht“ und wenn ihr jetzt innerlich mosert: „Aber ich mag doch keinen Ingwer.“, dann lasst euch von mir gesagt sein, dass man ebendiesen nur dezent herausschmeckt. Für Ingwer-Fans ist die Kombination aus dem scharf-säuerlichen Ingwergeschmack und der süßen Orangensaftnote jedoch garantiert ein Geschmackserlebnis.

Zutaten für 1 Glas

Und so geht´s

Zunächst bringen wir unseren Wasserkocher inklusive Wasser in Fahrt. Den Ingwer befreien wir von seiner Schale und schneiden ihn in dünne Scheiben. Vier Scheiben geben wir in das Glas, den Rest in eine kleine Box und in den Kühlschrank für das nächste Mal. Den Ingwer im Glas bedecken wir nun mit etwa fünf Esslöffeln Orangensaft und gießen das heiße Wasser dazu. Das Ganze bedecken wir zum Beispiel mit einer Untertasse und lassen es zehn Minuten ziehen. Zum Schluss geben wir noch den Honig dazu und fertig ist der Orangen-Ingwer-Tee.

PS: Mit frischen Orangen kann man es natürlich auch bewerkstelligen, das werde ich das nächste Mal versuchen. 🙂

Kommentare

  • Avatar
    Marie

    Das werde ich am Wochenende gleich mal ausprobieren! Danke Dir 🙂

  • Avatar
    Katharina

    Ich liebe diesen Tee. Hab ihn vor einiger Zeit mal in einem Restaurant getrunken und seitdem koche ich mir den immer mal wieder…vor allem jetzt wo’s wieder kalt ist….tolles Rezept! LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.