Monatsrückblick Februar und Pläne für den März

Das war im Februar bei den Kaisers los

Stefan: Der Umzug hat diesen Monat doch definitiv bestimmt. Stand am Anfang des Monats noch das Kistenpacken im Vordergrund, war die zweite Monatshälfte geprägt vom Kartonsauspacken. Irgendwie erscheint das doch verrückt – erst packe ich alles voll, um es dann wieder leer zu machen :-D. Doch bin sehr froh, dass wir den Umzug hinter uns haben und nicht in einem späteren Schwangerschaftsmonat umgezogen sind. Ansonsten bin ich einfach erleichtert, dass es Minikaiser sehr gut geht und sie oder er den Umzugsstress gut überstanden haben.

Patricia: Gefühlt ist der Februar nur so an mir vorbeigerauscht. Es war ein sehr emotionaler und auch anstrengender Monat. Ehrlich gesagt bin ich froh, wenn er vorbei ist. Der Umzug an sich lief auch sehr gut und auch die Vorbereitungen waren so entspannt wie noch nie. Aber es gab so viel Stress und Negatives drumherum, was die alte und auch neue Wohnung betraf bzw. betrifft, dass ich einfach zehn Kreuze mache, wenn alles vorbei ist. Und ich bin einfach nur heilfroh, dass wir jetzt schon umgezogen sind und nicht zu einem späteren Zeitpunkt der Schwangerschaft. Denn momentan bin ich die reinste Emotionsbombe und wenn mal wieder irgendwas schiefgeht, breche ich entweder in Tränen aus oder gehe in die Luft. Aber so richtig. Und dann wünsche ich mir einfach nur noch Internet. Denn das ging auch nach dem zweiten Besuch des Telekomtechnikers nicht…

Übrigens hatten wir am Anfang des Monats houzz zu Besuch, die unsere alte Wohnung ablichten und zeigen wollten. Ein schöner Abschluss für die alte Wohnung und der Artikel ist wirklich schön geworden. Hier seht ihr sogar unseren Flur. Ihr glaubt gar nicht, wie sehr ich mich gerade nach der Ordnung und den Farben der alten Wohnung sehne. Unsere neue Wohnung ist nämlich noch komplett weiß.

Neu im Hause Kaisers

Bisher sind wir noch gar nicht dazu gekommen, viel für die neue Wohnung anzuschaffen. Doch was wir ganz schnell brauchten: Schreibtische. Dieser ist es zweimal geworden und wir mögen ihn wirklich gern. Dann hat unser Aktenvernichter seinen Geist aufgegeben und da wir ja, wie ihr wisst, momentan sehr viel ausmisten, musste schnell ein neuer her.

Patricia: Neben dem Schwangerschaftskram, den ich euch schon im letzten Minikaiser-Update gezeigt habe, hab ich auch noch das Kleid, das ihr dort auf den Fotos seht, bei Kleiderkreisel gekauft. Ich trage es allerdings eigentlich nur als Rock. Dazu gibt es garantiert spätestens im Frühling mal einen Outfitpost.

Vierte Schwangerschaftsmonat

Stefan: Da ich einen Tag vor dem Umzug meine Schreibtischlampe geschrottet habe, gab es gleich einmal eine neue für mich. Denn leider ist es ja immernoch viel zu früh dunkel und da ist ein Licht am Schreibtisch echt Gold wert. 

Pläne für den März

Stefan: Nachdem der Februar definitiv im Zeichen des Umzugs stand, ist der Sport leider viel zu kurz gekommen. Wenn ich diesen Monat irgendetwas getan habe, das mit Sport zu tun hatte, dann war es doch leider meist für meine Personal Training Kunden. Daher werde ich ein neues Ziel in Angriff nehmen, mit einem neuen Trainingsplan. Was das sein wird, erzähle ich euch im März. Außerdem können wir, wenn alles gut läuft, endlich erfahren, ob es ein Minikaiser oder eine Minikaiserin wird. Keine Sorge, ihr erfahrt das dann natürlich auch 😉 .

Patricia: Am allerwichtigsten ist mir, dass der März besser läuft als der Februar und ich weniger heulen muss. 😀 Die alte Wohnung wird Mitte März hoffentlich ohne weitere Probleme abgegeben und die letzten Umzugskartons verschwinden aus der neuen Wohnung. Und es wäre natürlich genial, wenn wir schon einige Punkte auf der To-Do-Liste für unsere neue Wohnung abhaken können. Aber was es da alles zu tun und zu kaufen gibt, erfahrt ihr ganz bald in einem separaten Artikel.

Außerdem freue ich mich schon sehr auf den Beginn meines Schwangerschaftsyogakurses und wir haben uns fest vorgenommen, einen Wellnesstag einzulegen nach dem ganzen Stress im Februar. Und es stehen zwei Besuche bei der Familie an, auf die ich mich schon freue. 🙂

Unsere Lieblingsblogartikel im Februar

Patricia: Mein Lieblingsblogartikel war der „Ausmisten mit Feng Shui“ Blogartikel, weil mich das Thema gerade unheimlich begeistert. Und natürlich liebe ich auch die Schwangerschaftsblogartikel, wovon ja im Februar gleich zwei kamen. Der über Monat 1-3 und der über den 4. Monat.

Stefan: Mein Lieblingsblogartikel im Februar ist definitiv der dritte Teil unseres Videotagebuches der Flitterwochen. Wenn ich mir das Video anschaue, wird mir gleich wieder ein bisschen wärmer bei den eisigen Temperaturen hier in Deutschland gerade. Unfassbar wie lange die Flitterwochen schon her sind oder wie lange es mir vorkommt. Bei all dem Stress vergisst man manchmal die positiven Seiten. Daher können Erinnerungen toll sein, um sich vom Alltag auch einmal abzulenken 😉 . Und zusätzlich kann ich wieder einmal nur erwähnen: Leute fahrt nach Sardinien, solange es noch nicht nur von Touristen bevölkert ist. Einfach herrlich dort und fast um die Ecke. Tipps, was ihr dort machen könnt, gibt es hier bei uns 😉 .