Wie sollte man Männerhaut nach dem Sport pflegen?

Werbung: Dieser Artikel entstand in Kooperation mit i+m Naturkosmetik BerlinMännerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Immer wieder höre ich, dass die meisten Männer doch irgendwie gar nicht auf die Pflege der Haut achten und ich muss ehrlich gestehen, wurde auch ich lange Zeit von dieser dunklen Seite der Faulheitsmacht angezogen. Gerade wer viel Sport treibt, fordert auch seine Haut immer wieder heraus. Da heißt es dann bei einigen Sportlern mehrfaches Duschen am Tag. Und Duschen reizt die Haut. Gerade in der kalten Jahreszeit, die so langsam beginnt, ist Pflege mehr als wichtig. Daher erzähle ich ein wenig, wie man die Männerhaut nach dem Sport pflegen sollte.

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Ist denn Sport überhaupt gut für die Haut?

Um eines gleich vorweg zu nehmen, Sport ist immer gut 😉 . Selbst für die Haut, denn wenn der Puls steigt, die Prozesse im Körper so richtig auf Hochtouren laufen, sind natürlich auch Regenerationsprozesse, die die Haut ja benötigt, um Verletzungen, Rötungen, etc. irgendwann zu heilen, mit dabei. Also zieht die Ausrede „Ich will keinen Sport machen, um meine Haut zu schonen“, natürlich nicht (besonderer Gruß an dieser Stelle an Patricia 😉 ). [Anmerkung der Redaktion alias Patricia: Diese Ausrede habe ich noch nie benutzt. Allerdings gebe ich gern zu, dass ich ein ausuferndes Repertoire an Ausreden habe, keinen Sport zu treiben.]

Wieso ist die Zeit bei der Pflege so wichtig?

Wann ist bei Sportlern der perfekte Zeitpunkt für die Rasur?

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Was den Zeitpunkt der Pflege betrifft, muss man definitiv ein wenig planen oder besser gesagt überlegen, wann was drankommt. So rasiere ich mich zum Beispiel nie am Morgen, sondern in der Regel am späten Nachmittag oder am Abend. Ich versuche immer bis zum Mittag trainiert zu haben, da ich ein Morgenmensch bin und ich nachts beim Schlafen so richtig den Akku auflade und somit in den ersten Stunden des Tages die meiste Energie habe. Da ich beim Sport viel schwitze, wische ich mir doch sehr oft mit dem Handtuch den Schweiß aus dem Gesicht. Frisch rasierte Haut ist aber in der Regel durch die Rasur schon sehr gereizt und das Wischen mit dem Handtuch macht es definitiv nicht besser, sondern führt zu Hautirritationen und Rötungen der Haut. Meine Haut kann sich durch die Rasur am Abend die ganze Nacht über regenerieren und am Morgen kann ich mir das Handtuch 1000 Mal durch das Gesicht ziehen. Also ruhig ein wenig Zeit zwischen Rasur und Fitnesseinheit vergehen lassen.

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Wann sollte die Hygiene nach dem Sport erfolgen  und wann sollte ich die Männerhaut nach dem Sport pflegen?

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Zeit nach dem Training. In der Regel geht man ja nach dem Training duschen oder versucht seinen Körper anders sauber zu bekommen. Danach wird deodoriert, eingecremt und was die Leute sonst so machen. Blöd nur wenn das gar nichts bringt, da 10 Minuten später alles wieder genauso wie vorher ist. Woran kann das liegen? Na am Schwitzen (dieses Schwitzen scheint irgendwie mit dem Sport zusammenzuhängen 😀 ), denn unser Puls ist direkt nach dem Training ja immer noch erhöht und alle Prozesse sind immer noch genauso auf Hochtouren. Und darum spült der Schweiß jede Schicht wieder herunter. Also lieber jedes Training mit einem Cool Down beenden (Dehnprogramm, Entspannungsübungen oder eine leichte Runde auf dem Ergometer verbringen) und danach den Körper noch ein wenig herunterfahren lassen, bevor es in die Dusche oder Badewanne geht.

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Was das Duschen und Baden betrifft, sollte man es besonders in den Wintermonaten mit der Häufigkeit nicht übertreiben. Denn so häufiges Duschen trocknet die Haut einfach aus. Also niemand stirbt davon, wenn er morgens nicht sofort nach dem Aufstehen duscht, um dann nach dem Mittagstraining noch einmal duschen zu müssen. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Allgemeinheit der Männer denkt, sie würden sofort stinken, wenn sie nicht alle zwei Stunden duschen 😀 . Ein wenig Selbstsicherheit ist an dieser Stelle nicht schlecht 😉 .

Was benötigt man für den Sportalltag?

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

„Doch wie und mit welchen Mitteln muss man denn Männerhaut nach dem Sport pflegen?“, fragen sich jetzt doch einige. In meinem Repertoire befindet sich zuerst einmal ein Powergel, das meine Haut nach dem erschöpfenden Training so richtig wach werden lässt und meine Augenringe (leider bei mir immer das erste Anzeichen meiner Haut für Erschöpfung nach dem Training) verschwinden lässt. Darüber kommt eine Schutzschicht Gesichtscreme und das Gesicht ist fertig.

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Für mich ist es außerdem ganz wichtig nach dem Training die Hände einzucremen, denn Medizinbälle umherzuwerfen oder auf dem Boden hin- und herrobben beansprucht doch sehr die Haut an den Händen. Besonders wer am harten und kalten Eisen (damit meine ich Hanteln 😉 ) trainiert, muss auf die Haut achten. Es gibt nichts Ärgerlicheres, als dass die Hände komplett aufreißen und man erstmal aufgrund von Schmerzen das Training aussetzen muss. Denn wer häufig trainiert, kann sich den Schwielen an den Händen sicher sein (bitte an diesen dann auch nicht aufgrund eines nervösen Ticks herumzuppeln, bis sie aufgehen). Ich kann mich ehrlich nicht mehr daran erinnern, wann ich mal keine Schwielen an der Hand am Fingeransatz hatte. Das muss wirklich Jahre her sein, obwohl ich immer eincreme.

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Warum ich auf natürliche Produkte setze?

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Gerade nach dem Training sind die Poren der Haut so richtig geöffnet und anfällig für Unreinheiten und Rötungen, daher muss ich die Haut ja nicht noch vollknallen mit extrem alkoholhaltigen Deos oder anderen desinfizierenden chemischen Stoffen reizen. Daher lieber auf sanfte, natürliche Produkte ohne Alkohol setzen, die die Haut schützen und sie nicht gleich wieder in den Abwehrmechanismus und somit Arbeitsmodus versetzen.

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Ich durfte in diesem Zusammenhang weitere Produkte von i+m testen. Denn in meinem alten Biosupermarkt in Berlin hatte ich damals schon die 24hr Gesichtscreme benutzt, bevor sie leider dort nicht mehr angeboten wurde. Jetzt durfte ich noch weitere Teile der Wild Life-Linie testen und bin voll überzeugt davon. Was mich ehrlich gesagt am meisten umgehauen hat, ist das Face Power Gel, denn wie schon erwähnt, macht sich die Müdigkeit bei mir doch immer sehr schnell durch ordentliche Augenringe bemerkbar und das Face Power Gel hat es jedes Mal bisher geschafft, diese fast zu eliminieren.

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Was mich neben der Qualität der Produkte (verwendet werden ausschließlich kaltgepresste Öle und keine Konservierungsstoffe) an i+m überzeugt, sind die Werte des Unternehmens, denn neben dem höchsten Fair-Trade-Anteil in ihren Produkten aller Kosmetikmarken spendet  i+m etwa ein Viertel der Gewinne und unterstützt damit ihren eigens ins Leben gerufenen Verein Frauenhäuser für Afrika e. V. So konnte schon das erste Frauenhaus Sambias gebaut werden.

Männerhaut nach dem Sport pflegen i+m berlin

Außerdem nervt mich ja sehr dieser riesige Verpackungswahnsinn von Gurken in Folie bis Tupperwarenboxen für Bananen. i+m stellt Produktverpackungen aus reinem Polypropylen (PP) her, die somit komplett recyclebar sind.

Fazit

Männerhaut nach dem Sport zu pflegen, ist wirklich keine Raketenwissenschaft und daher sollte doch jeder Sporttreibende ein wenig Zeit für die Hautpflege aufwenden. Mit ein wenig Planung gestaltet sich das noch einfacher und die Haut kommt super ohne große Schäden durch den Winter.

Noch mehr kaiserliche Posts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.