Gastbeitrag: Italienische Outfitinspiration

Italienisches OutfitUiuiui! Unsere Rückkehr rückt immer näher! Morgen wird Stefan 30 und danach geht’s zurück nach Berlin! Deshalb bildet die liebe Mia den Abschluss der Urlaubsvertretung. Mia kennen wir schon eine gefühlte Ewigkeit und wohl am besten von allen Gastbloggern. Wir haben uns bereits gegenseitig beim Umzug geholfen (Schaut euch unbedingt Mia’s Wohnung auf dem Blog an! Der Wahnsinn!), sie und ihr Freund Jesse waren als Biene Maja und Willy auf unserer Einweihungsparty, Mia hat mir ihre liebsten Ecken in Charlottenburg gezeigt und und und. Mia kommt auf cheaperia bereits relativ häufig vor. Deshalb freue ich mich sehr, dass sie auch bei der Urlaubsvertretung wieder dabei ist und uns ein wunderhübsches italienisch angehauchtes Outfit zeigt. 

Kleid Free People

Hallo ihr Lieben, ich bin’s, Mia. Normalerweise blogge ich auf heylilahey über alles was mit Fair Fashion, Nachhaltigkeit, Naturkosmetik, aber auch mit Reisen und Interior zu tun hat! Heute hat es mich aber auf cheaperia verschlagen und es gibt einen Sommerurlaubs-Look – schick und gleichzeitig bequem. Perfekt für einen Bummel durch die Altstadt mit anschließendem Weinchen in einer kleinen gemütlichen Bar am Straßenrand! Während wir gemütlich am Rosé nippen, beobachten wir das bunte Treiben um uns herum: Roller, die auf dem Kopfsteinpflaster an uns vorbeirattern, Kinder, die vor lauter Lebensfreude wild kreischen und eine Gruppe junger italienischer Frauen in eleganten und trotzdem sommerlich leichten Kleidern auf dem Bürgersteig promenieren.  Ich war schon lange nicht mehr in Italien, aber so würde ich mir einen romantischen, heißen Sommerabend in der City vorstellen, inklusive perfekt abgestimmtem Outfit. Ich liebe zum Beispiel die Länge des Kleides, da es lang genug ist, um kein Strandkleidchen zu sein, aber auch nicht zu lang, um noch ein bisschen mit der frischen Bräune auf den Beinen anzugeben. 🙂

Kleid Free People

Und das Beste am Outfit? Der ganze Look ist Fair Fashion und die einzelnen Teile wollte ich euch auch kurz vorstellen: Das Kleid ist von People Tree, eine meiner liebsten fairen Modemarken. Für jeden Schnitt, jeden Stil und jede Farbvorliebe gibt es die passenden Schnitte und Muster. Dazu habe ich vegane Schuhe von Slowers kombiniert, die mir persönlich leider, leider ein kleines bisschen zu weit sind. Abgesehen davon sind sie aber super bequem, und die Plattform streckt das Bein ein bisschen, ohne zu plump zu wirken oder die Schuhe untragbar zu machen. Lange abendliche Spaziergänge sind also kein Problem. Interessant wird die Kombi durch die stimmigen Accessoires: Eine rote Sonnenbrille von TOMS und eine rote Second-Hand-Tasche vom Flohmarkt – zwei knallige Eyecatcher, die aber super zusammenpassen.

Kleid Free People

Wie gefällt euch die Kombination? Mögt ihr knallige Farben, oder greift ihr lieber zu gedeckten Farben? Im Sommer sind Blickfänge ein Muss, finde ich. Den Look hatte ich übrigens so vorher noch nie an – meine Premiere hier auf cheaperia!

Kleid Free People

Apropos! Hiermit möchte ich mich auch kurz bei Patricia für die Einladung, einen Gastbeitrag zu verfassen, bedanken! Ich kenne Patricia nun seit ungefähr drei Jahren (Anmerkung der Redaktion: Nää, länger!) – sie hat mich sozusagen in die Berliner Bloggerwelt „eingeführt“ und aus einer reinen Bloggerbekanntschaft ist auf jeden Fall eine schöne Freundschaft entstanden! Ich wünsche den beiden alles Beste und die tollsten Flitterwochen!!! Ich freue mich schon auf die Fotos. 🙂

Kleid Free People

Kommentare

  • Avatar
    Tabea

    Ich liebe Knallfarben einfach. Wenn mein Outfit echte Farbklekse hat, dann fühle ich mich immer gleich viel fröhlicher.
    Mias Outfit gefällt mir also echt ganz gut – nur für mich müsste das Kleid ein wenig kürzer sein, da ich so kurze Beine habe, die bei Kleidern, die oberhalb vom Knie enden, ein wenig besser aussehen.
    Aber der Print und der Fair-Fashion-Aspekt sind natürlich unschlagbar 😉

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.