Getestet: FLIP im Chamäleon Theater Berlin (+Gewinnspiel)

Flip Chamäleon Theater BerlinAls ich zu FLiP im Chamäleon Theater Berlin eingeladen wurde, konnte ich mir noch nicht so recht vorstellen, was mich erwartet. Ich hatte zwar schon die großen Plakate in Pink gesehen, doch wusste nicht, was sich dahinter verbirgt. Normalerweise hätte ich mich wieder meinem Hobby, dem Googeln, gewidmet und mich explizit vorher informiert, doch die Zeit fehlte und so saßen Stefan und ich letzten Donnerstag ganz gespannt und unvorbereitet bei FLiP im Chamäleon Theater Berlin.

Zunächst waren wir positiv überrascht vom Chamäleon Theater Berlin. Das kleine Theater mitten in den Hackeschen Höfen hat einen unglaublichen Charme. Hier sitzt man nicht in engen Stuhl- oder Sesselreihen, sondern an kleinen runden Tischen. Das hat nicht nur ein tolles Nostalgie-Flair, sondern ist auch noch ungemein praktisch. Denn man kann die Show bei einem Glas Wein, einem Cocktail oder sogar mit einem der leckeren Essen genießen. Daumen hoch dafür.

Als es dann (sogar) pünktlich losging, dauerte es nur wenige Minuten, bis wir total begeistert waren. FLiP ist wie Zirkus, nur cooler. Denn während im Zirkus jede noch so kleine akrobatische Leistung mit riesigem Trommelwirbel angekündigt und alles ein bisschen überinszeniert wird, ist bei FLiP alles locker flockig – pures Understatement. Die Artisten sind genial – die Lady mit ihren Ringen könnte damit allein eine Show füllen – aber dabei so lässig und einfach nur unterhaltend. Denn FLiP ist neben der genialen akrobatischen und artistischen Darbietung auch eine Menge Comedy. Und so vielseitig! Irgendwann wundert es einen gar nicht mehr, dass dieser eben noch durch die Luft wirbelnde Artist auch noch beatboxen, singen und Gitarre spielen kann.

Nun will ich aber nicht noch mehr verraten, denn auch ihr sollt euch ja überraschen lassen. Lasst euch FLiP im Chamäleon Theater Berlin nicht entgehen. Die jungen Artisten, die übrigens aus Kanada kommen, sind nur noch bis zum 17. August in Berlin. Deshalb freue ich mich, dass ich zwei der begehrten Tickets an euch verlosen darf!

Um zu gewinnen müsst ihr mindestens 14 Jahre alt sein. Hinterlasst einfach einen Kommentar mit eurem bisherigen Show-Highlight. Egal ob Musical, Theater oder Show, ich freue mich auf eure Tipps! Teilnahmeschluss ist am 23.07.2014 um 23:59. Viel Erfolg!

Flip_Chamäleon_Theater_Berlin

 

Bilder: ©Andy Phillipson

Noch mehr kaiserliche Posts

Kommentare

  • Manu

    Mein bisheriges Show-Highlight war „Hinterm Horizont“ welches in Berlin am Potsdamer Platz läuft.

  • Sarah

    Hallo liebe Patricia,
    das klingt ja wirklich interessant und nach einem gelungenen Abend! Da versuche ich sehr gern mein Glück 🙂 Zu meinen bisherigen Show-Highlights gehört eindeutig „Gefährten“ welches ich hier in Berlin im Theater des Westens gesehen habe. Das kann ich nur empfehlen! So richtig geheult habe ich mal in einem Theater in Dublin – da habe ich „Juno an the paycock“ gesehen. Eindeutig ein Stück, was ich niemals vergessen werde. Sehr ergreifend und emotional…

    Ich wünsche dir noch einen herrlichen (heißen) Sonntag. Liebste Grüße von mir,
    Sarah

  • Raphaela

    Mein bisheriges Showerlebnis war der Cirque du Soleil, den ich vor 2 Jahren zum ersten Mal live erleben durfte. Ganz tolle Show!

  • Vasco

    Ich mag sehr „Der König der Löwen“, der in Hamburg läuft.

  • Anne

    Starlight Express ist echt beindruckend und rasend schnell!

  • Johanna

    Mir hat auch der cirque du soleil sehr gefallen 🙂 und ich mache sehr gern auch noch mit, da ich jetzt Semesterferien habe und mich sehr über die Karten freuen würde 🙂

  • Anni

    Liebe Patricia,
    ein wirklich schönes Gewinnspiel 🙂
    Mein Highlight: das Musical König der Löwen & die Künstlergruppe Fuerza Bruta (aus Argentinien)

    Liebst, Anni

  • Pingback: Berlin-Tipp: DUMMY lab im Chamäleon Theater Berlin - The Kaisers

  • Pingback: Getestet: Crossroads im Chamäleon Theater Berlin - The Kaisers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.