Auf nach Dänemark! – Unsere Silvesterpläne

Jens Søndergaards Museum„Und das war schon wieder Weihnachten!“, würde meine Schwiegermama jetzt wieder sagen. Meistens sagt sie das an Heiligabend, wo Weihnachten ja noch gar nicht begonnen hat. Nun ist es aber wirklich vorbei und Silvester steht vor der Tür. So richtig zum Durchschnaufen sind wir noch nicht gekommen. Unsere Weihnachtstage waren sehr schön, aber auch ein wenig stressig. Denn alle wollen besucht werden und ich liebe es auch, Zeit mit der Familie zu verbringen.

Doch morgen verlassen wir Sachsen-Anhalt und sogar Deutschland und fahren nach Dänemark! Es kribbelt schon in meinen Füßen und in meinem Herzen, denn Dänemark ist eines der absoluten Lieblingsländer von Stefan und mir. Doch während wir auf unseren bisherigen Dänemark-Reisen, nach Kopenhagen und Limfjord, sehr viel unterwegs waren und das Land erkundet haben, wird es diesmal eher ruhiger zugehen.

Denn zusammen mit zwei anderen Pärchen haben wir uns ein Ferienhaus gemietet. Mit Sauna, Kamin und Whirlpool. Hach, wie ich mich freue. Vier neue Spiele werden ausprobiert, Pelmeni gekocht, Raclette gemacht und natürlich ans Meer gefahren. Und da ich beim ersten Adventsgewinnspiel mitbekommen habe, wie gern ihr die Reiseberichte mögt, werde ich auch Fotos machen und bestimmt einen Post veröffentlichen.

Ich verabschiede mich an dieser Stelle für 2015 und wir sehen uns dann im neuen Jahr wieder. Rutscht gut rein und schaut bei Instagram, Facebook & Snapchat (cheaperia) vorbei. Dort bekommt ihr bestimmt den ein oder anderen Live-Einblick aus Dänemark.

Noch mehr kaiserliche Posts

Kommentar

  • Melina

    Jaaa, ich liebe Dänemark auch total! Für mich ist es ja nur ein Katzensprung und ich bin wirklich jedes Jahr in Dänemark, das ist ein Ritual bei uns. Früher als Kind war ich immer sauer auf meine Eltern, weil ich lieber Action wollte und Dänemark langweilig fand. Heute will ich immer wieder hin. 😉
    Im Winter ist das die schönste Erholung überhaupt. Einfach nur rumgammeln, lesen, dem Kaminfeuer zugucken, am Strand spazieren gehen und: essen, essen, essen. Ich glaube, ich war mittlerweile fast überall in Dänemark, aber die Ecke Jammerbugten und Kopenhagen/Nykøbing Sj. gefallen mir am besten.

    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und Erholung! Ich mache mich diese Woche auch auf den Weg, dieses Mal aber Richtung Esbjerg. Liebe Grüße, Melina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.