Unser Ringschmiedekurs bei Frau Dietel – Warum wir unsere Eheringe selber schmieden wollten

Eheringe selber schmieden Berlin Frau DietelEheringe selber schmieden – das war tatsächlich ein Thema mit dem wir uns bereits ganz am Anfang der Hochzeitsvorbereitungen auseinandergesetzt haben. Ich weiß gar nicht mehr, wie es kam, aber ich weiß, dass ich irgendwann mit meinem Smartphone im Bett lag und irgendwo etwas über das Thema Eheringe selber schmieden gelesen habe. Als ich Stefan davon berichtet habe, dass es die Möglichkeit gibt, einen Ringschmiedekurs zu besuchen und die Eheringe selber zu schmieden, war er total begeistert.

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel

Doch nachdem ich weiter gegoogelt hatte, kam heraus, dass wir uns das schlichtweg nicht leisten können und die Idee wurde verworfen. Aber anscheinend sollte es doch so sein – denn nicht alles, was im Internet steht, entspricht immer der Wahrheit. Als wir Frau Dietel im Januar bei der Love Circus Bash Hochzeitsmesse (HIER gibt es unser YouTube-Video dazu) kennenlernten, war der Ringschmiedekurs in Berlin plötzlich in greifbarer Nähe.

Ist Eheringe selber schmieden teurer als Eheringe zu kaufen?

Ringschmiedekurs Berlin Frau Dietel

Zuerst einmal: Es kommt darauf an. Und zwar darauf, was ihr wollt. Desto mehr Steinchen, desto teurer. Doch prinzipiell ist ein Ringschmiedekurs nicht viel teurer. Ihr zahlt das Material und eine Kursgebühr. Ich hatte jedoch vorher gelesen, dass all die Goldschmiede der Internetschreiberlinge nur die teuersten Materialien anbieten und man deshalb bei den Ringen nicht unter 1200 Euro kommt. Wir hatten uns allerdings vorgenommen, nicht mehr als 1000 Euro für die Ringe auszugeben. Klar, man sollte seinen Ehering nicht beim Kaugummiautomaten um die Ecke kaufen, aber unsere Ringe sollten sehr schlicht und meiner sehr zart werden – da wollten wir keine Unsummen für Eheringe ausgeben.

Wieso wurde es dann doch ein Ringschmiedekurs?

Ringschmiedekurs Berlin Frau Dietel

Als wir auf der Hochzeitsmesse waren, hatten wir entschieden, unsere Eheringe bei dem Goldschmied bei DaWanda fertigen zu lassen, der meinen Verlobungsring gemacht hatte. Ich fand die Vorstellung ganz romantisch und wenn wir nicht den Ringschmiedekurs bei Frau Dietel gemacht hätten, hätte ich die Eheringe auch wirklich dort schmieden lassen. Doch obwohl Frau Dietel, die übrigens Daniela Dietel heißt, ihr Geschäft aber Frau Dietel genannt hat, während der Hochzeitsmesse vor lauter Erkältung kaum noch reden konnte, war sie uns von Anfang an sympathisch und als sie uns zu einem unverbindlichen Vorgespräch einlud, sagten wir nicht nein. Die Vorstellung doch noch die Eheringe selber schmieden zu können, ließ uns einfach nicht los. Irgendwie fanden wir das total cool.

Das Vorgespräch bei Frau Dietel

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel

Wenige Wochen später saßen wir bei Frau Dietel in Berlin Friedenau und probierten in ihrem kleinen Laden verschiedene Ringe an. Unsere Vorstellungen waren schon relativ klar. Mein Ehering sollte ein schmaler Beisteckring zu meinem Verlobungsring sein – im gleichen Goldton (einem ganz leichten Roségold) wie meinem Verlobungsring und genau wie dieser glänzend. Ich wünschte mir einfach, dass sich die beiden ergänzen. Stefan hingegen wollte einen matten und (natürlich) breiteren Ring. Wir waren jedoch überrascht, was es trotz unserer klaren Vorstellung immer noch für Unterschiede gab. Es macht optisch eine Menge aus, ob der Ring eher eckig oder abgerundet ist, besonders bei den breiten Ringen. Wir probierten verschiedenes an und Frau Dietel beriet uns unheimlich gut, wog und maß und rechnete, bis wir schließlich bei einem Preis landeten, der zwar knapp über unseren ursprünglich geplanten 600 Euro lag, aber dennoch sogar mit Kursgebühr unter 1000 Euro. Die Kursgebühr schenkte uns Frau Dietel jedoch und stellte uns frei, über den Kurs zu berichten.

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel

Unser Ringschmiedekurs bei Frau Dietel

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel

Unser Wunsch hatte sich also doch erfüllt – wir durften unsere Eheringe selber schmieden. Mit Susi im Gepäck fanden wir uns an einem warmen Aprilsonntag wieder bei Frau Dietel ein und dann ging es auch schon los. Stefan schmiedete meinen und ich seinen Ring. Ganz schön kitschig romantisch, oder? 😀 Doch Kitsch findet man bei Frau Dietel nicht. Der Laden ist stilvoll und modern eingerichtet mit Liebe zum Detail, aber ohne kleine Täubchen oder Röschen. Wer denkt, solch ein Ringschmiedekurs ist nur etwas für traditionelle Brautpaare, der liegt falsch. DIY ist schließlich total angesagt und mit der Unterstützung eines Goldschmieden sieht das Ergebnis danach sogar professionell aus.

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel

Das konnten wir uns anfangs jedoch zugegebenermaßen kaum vorstellen. Aus einem einfachen Goldstück sollten wir die Eheringe schmieden. Uff. Auch nachdem wir gebogen, gehämmert, geschweißt und wer weiß was nicht noch alles gemacht hatten, sahen die Ringe immer noch aus wie das günstigste Modell vom Mittelaltermarkt. Ziemlich am Ende wurden die Ringe sogar schwarz und mir schon ganz anders. Doch Spaß machte es, Susi lag entspannt herum wie selten sonst und wir werkelten herum. Es waren unzählige Arbeitsschritte, bei denen uns Frau Dietel immer begleitete – jedoch nie das Gefühl gab, dass wir besonders aufpassen müssen und etwas kaputt machen könnten.

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau DietelEheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel

Ehrlich gesagt war es schon sehr interessant, wie viel Arbeit in solch einem Schmuckstück steckt und wie viel Handwerk dafür notwendig ist. Oft weiß man ja die Arbeit gar nicht richtig zu schätzen, bis man sie nicht selbst einmal ausgeführt hat. Doch durch die vielen Arbeitsschritte baut man automatisch eine richtige Verbindung zu den Ringen auf und es ist einfach etwas anderes, wenn man weiß, dass man der Ring am eigenen Finger mit viel Liebe vom Lieblingsmensch gemacht wurde.

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau DietelEheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel

Eine Portion Käsespätzle, jede Menge Arbeitsschritte und insgesamt 6 Stunden später hatten wir es geschafft – wir hatten unsere Ehringe selber geschmiedet. Und sie sahen wirklich aus wie gekauft. Keine Spur davon, dass wir unsere tollpatschigen Hände dafür benutzt hatten und soweit ich gesehen habe, hat Frau Dietel sie auch nicht mit einem Zauberstab berührt. Anschließend haben wir sie übrigens nicht gleich mitgenommen, sondern noch gravieren lassen. Und ja: Selbst in meinem superschmalen Ring kann man die Gravur problemlos lesen.

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel

FAZIT oder Warum ihr eure Eheringe selber schmieden solltet

Ganz ehrlich. Ich könnte mir jetzt nicht mehr vorstellen, den Ehering nur zu kaufen. Es war solch ein schöner Tag bei Frau Dietel und unsere Eheringe haben jetzt einen Persönlichkeitswert, den sie gekauft niemals hätten haben können. Der Ringschmiedekurs bei Frau Dietel war Erholung – Erholung vom Alltag und auch von der Hochzeitsplanung, die gerade in der Endphase wirklich stressig werden kann. Außerdem habe ich schon relativ viel Negatives von der Beratung und Qualität in Fachgeschäften und Onlineshops gehört. Da haben Ringe überhaupt nicht gepasst, Steine kamen nicht in der richtigen Anzahl und reklamiert werden konnte nichts. Beim Ringschmiedekurs habt ihr das selbst in der Hand. Wir können es euch wirklich nur wärmstens empfehlen, die Eheringe selber zu schmieden.

Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Eheringe selber schmieden Berlin Frau Dietel Ringschmiedekurs Berlin Frau Dietel

Bilder Ringe: Sochafotografie

Kommentare

  • Avatar
    Svenja

    Genial! Das ist wirklich eine tolle Idee und ich bin auch gerade ganz angetan von der Idee ??? wenn es dann mal soweit ist wäre das definitiv eine Option! Und wenn wir dafür zu Frau Dietel nach Berlin müssen ?
    Ich finde eure schlichten goldenen Ringe total hübsch und der Wert der dort drin steckt durch das selber schmieden, durch die Hände des Partners und einen wundervollen Tag den man gemeinsam verbracht hat kann man in gekauften Ringen einfach nicht finden!
    Ganz liebe Grüße,
    ❤ Svenja

  • Avatar
    daniela dietel

    ohhh! vielen dank für die schönen worte! ich bin ganz gerührt! ihr habt die ringe wundervoll in szene gesetzt, auf den blättern im kästchen… und am schönsten sind sie natürlich getragen 🙂
    der kurs mit euch und susi hat mit grossen spass gemacht und ich wünsche euch beiden weiterhin so viel begeisterung und herzblut bei dem, was ihr tut 🙂
    daniela

    • Patricia
      Patricia (author)

      Vielen lieben Dank, Daniela! Uns war es ebenso eine riesige Freude! Wir wünschen dir weiterhin ganz viele bezaubernde Brautpaare und „normale“ Kunden. 😀

  • Avatar
    Marike

    Die sind aber toll geworden die Ringe! Wenn ich gewusst hätte, dass selbstgeschmiedete Eheringe nicht aussehen wie ein aus dem Kindergarten mitgebrachtes Kunstwerk, wäre es für uns bestimmt auch eine Option gewesen. Aber ich hatte bei selbstgeschmiedeten Eheringen irgendwie immer so plattgeklopftes und zerschrömmeltes Blech vor Augen, das vielleicht einen unglaublich hohen ideellen Wert besitzen mag, aber sich optisch nicht wirklich gut an der Hand macht 😀 Bei deinem Verlobungsring-Schmied überlege ich übrigens schon seit geraumer Zeit, mir einen zierlichen goldenen Ring mit grünem Stein für den linken Ringfinger machen zu lassen. Hat bei dir gleich die Größe vom Ring gepasst, die ihr angegeben habt? Oder schickt er vor Fertigung des Ringes so ein Ding zum Messen? Ich vergesse meine Ringgröße nämlich immer und gebe dann gerne falsche Angaben raus :-D. Deshalb passte mir mein Verlobungsring auch nicht. Bei unserer Verlobung (total klischeemäßig) auf Hawaii beim Sonnenuntergang am Strand hab ich meinen Mann dann gefragt, ob er vielleicht einen Gummihammer haben möchte, um den Ring auf den Finger zu kriegen. Damit war der Klischee-Kitsch dann auch gebrochen und wir haben uns im Sand weggeschmissen vor Lachen über meine Pranke 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.