Meine German Press Days Highlights: Herbst/Winter 2015

German_Pressdays_HW2015 (41 von 52)Seit 2011 gibt es cheaperia mittlerweile und damit gehöre ich seitdem mehr oder weniger (denn einige sehen Blogger immer noch nicht als solche an) zur Presse. Zu den German Press Days habe ich es allerdings erst am letzten Donnerstag zum ersten Mal geschafft. Schande über mein Haupt. Dafür habe ich gleich richtig Gas gegeben und 7 verschiedene Agenturen an einem Tag besucht. Mein Smartphone-Schrittzähler zeigte am Ende des Tages über 12.000 Schritte an und ich fiel voller Eindrücke und neuer Kontakte müde ins Bett. Meine Highlights der Pressdays verrate ich euch anhand eines kleinen Bildertagebuchs. Naja ok. Nennen wir es Bilderflut.

Was sind eigentlich die German Press Days?

Doch bevor es losgeht, erkläre ich euch noch kurz, was die German Press Days eigentlich sind. Gedacht waren diese ursprünglich eigentlich für die Printmagazine und Stylisten. Diese können sich zweimal im Jahr an diesen beiden Tagen einen Eindruck von den Kollektionen der Designer und Marken der nächsten Saison machen und absprechen, was sie zum Beispiel für Fotoshootings oder ähnliches leihen möchten. Bei uns Bloggern geht es natürlich auch darum, die Kollektionen anzuschauen und (wenn man es schon darf) für euch festzuhalten und Kontakte für mögliche Kooperationen zu knüpfen.

Montag, 11 Uhr

Mein Donnerstag startet am Montag. Ja, genau. 😉 Scherz beiseite. Sessun lädt am Montag zu einem sehr leckeren Pressebrunch, bei dem ich kurz vorbeischaue, mir die Kollektion anschaue und natürlich ein wenig schlemme. Hier zeige ich euch übrigens nur Teile der aktuellen Frühjahr/Sommerkollektion, da ich die Herbst/Winterkollektion noch nicht zeigen darf.

Sessun_Brunch (1 von 8) Sessun_Brunch (3 von 8) Sessun_Brunch (4 von 8) Sessun_Brunch (5 von 8) Sessun_Brunch (6 von 8) Sessun_Brunch (7 von 8) Sessun_Brunch (8 von 8)

 

Donnerstag, 11:15

Ich starte meine Tour bei K-MB. Hier nehme ich vor allem die Kollektionen von Bershka und Etsy unter die Lupe und lasse mich tätowieren. Einige von euch denken ja tatsächlich, dass das Tattoo echt ist, nachdem ich das Bild auf den Social Media Kanälen gepostet habe. Doch leider muss ich euch enttäuschen, ich werde mich wohl nie tätowieren lassen. Das Tattoo hält übrigens nur eine halbe Stunde, dann blättert schon etwas ab. 🙁 Hier bei K-MB treffe ich auch meine liebe Bloggerkollegin Vreni und wir beschließen, einfach gemeinsam weiterzumarschieren. Vreni macht an „unserem“ Pressday übrigens fleißig Videos mit Snapchat und hat die Snaps in einem Video zusammengefasst. Sehr sehenswert und ich bin auch kurz zu sehen. 😉

German_Pressdays_HW2015 (1 von 52) German_Pressdays_HW2015 (2 von 52) German_Pressdays_HW2015 (3 von 52) German_Pressdays_HW2015 (4 von 52) German_Pressdays_HW2015 (5 von 52) German_Pressdays_HW2015 (6 von 52) German_Pressdays_HW2015 (7 von 52) German_Pressdays_HW2015 (8 von 52) German_Pressdays_HW2015 (9 von 52) German_Pressdays_HW2015 (10 von 52)

 

12:30

Anschließend geht es für uns nur wenige Meter weiter zu Silk Relations, wo ich vor allem wegen Asos und Nike vorbeischauen will. Dort bewundere ich das neue Nike-Berlin-Run-Shirt und entdecke eine kunterbunte Laufjacke und süße Sneaker. Von Asos bin ich leider etwas enttäuscht. Da sie erst seit neuestem von Silk betreut werden, gibt es noch wenig Kleidung zu sehen, die auch vor allem für Männer ist. Zum Trost gibt es einen Kaffee mit Herz und einen leckeren Cupcake. Aber die Ohrringe und das weinrote Kleid gefallen mir auf Anhieb. Und schaut mal diese stylishen Kopfhörer von Molami an. Die sind zwar nicht ganz billig, aber ich bin sofort verliebt. Und ein Koffer mit Spielbrett drauf? Wie genial ist das denn?

German_Pressdays_HW2015 (11 von 52) German_Pressdays_HW2015 (12 von 52) German_Pressdays_HW2015 (13 von 52) German_Pressdays_HW2015 (14 von 52) German_Pressdays_HW2015 (15 von 52) German_Pressdays_HW2015 (16 von 52) German_Pressdays_HW2015 (17 von 52) German_Pressdays_HW2015 (18 von 52) German_Pressdays_HW2015 (19 von 52) German_Pressdays_HW2015 (20 von 52) German_Pressdays_HW2015 (21 von 52)

 

13:20

Vreni und ich machen einen Abstecher bei Sane, wo es leckere Gummibärchen (die leider am Abend Susi verspeist) und coole Taschen von mi-pac gibt.

German_Pressdays_HW2015 (22 von 52) German_Pressdays_HW2015 (23 von 52) German_Pressdays_HW2015 (24 von 52)

 

13:50

Wir schauen noch fix bei Head & Heart Communications vorbei. Diese Agentur hat vor allem teurere Labels im Sortiment, doch die Kollektion Doreen Mashika for eBay wird ähnlich wie die von Guido Maria Kretschmer bezahlbar und ab Juli erhältlich sein. Sieht toll aus, oder?

German_Pressdays_HW2015 (25 von 52)

 

14:20

Zum Glück ist hier alles ganz dicht beieinander, sodass wir wenige Minuten später schon bei Claudia Wünsch Communication sind. Hier gibt es ausgefallene (unbezahlbare) Schuhe im Schlafzimmer, lustige (und ebenso unbezahlbare) Tiertaschen im anderen Schlafzimmer und ich entdecke im Badezimmer das in Deutschland noch sehr neue Label Silvian Heach, das mir auf Anhieb gefällt und das auch größtenteils bezahlbar ist. Hier bleibe ich dran. Außerdem treffen wir Freedi, die gerade wieder aus Neuseeland zurück ist und die wir kurzerhand in unser Grüppchen aufnehmen.

German_Pressdays_HW2015 (26 von 52) German_Pressdays_HW2015 (27 von 52) German_Pressdays_HW2015 (28 von 52) German_Pressdays_HW2015 (29 von 52)

 

15:10

Langsam werden wir hungrig. Da trifft es sich super, dass es bei Zucker.Kommunikation und Schröder+Schömbs, die sich eine Etage teilen, das leckerste Essen des ganzen Tags gibt. Doch nicht nur das. Hier gibt es sooo viel zu bewundern. Batman-Notizbücher (oh oh, die will Stefan bestimmt haben), eine Alice im Wunderland-Ecke, noch mehr tolle Nikes und ganz tolle Keds und vor allem die Amazon Design Ecke. Oh mein Gott. Hier will ich sofort einziehen. Mit Freedi mache ich coole Batman-Fotos und Vreni finde ich bei den Blumen von Pflanzenfreude wieder. Die pinken Kerzen mit Farbverlauf habe ich übrigens am Montag bereits nach Hause geschleppt und Stefan hat sie für schrecklich befunden. Aber so schrecklich können sie ja nicht sein, wenn sie im Showroom stehen, oder? 😉

German_Pressdays_HW2015 (30 von 52) German_Pressdays_HW2015 (31 von 52) German_Pressdays_HW2015 (32 von 52) German_Pressdays_HW2015 (33 von 52) German_Pressdays_HW2015 (34 von 52) German_Pressdays_HW2015 (35 von 52) German_Pressdays_HW2015 (36 von 52) German_Pressdays_HW2015 (37 von 52) German_Pressdays_HW2015 (38 von 52) German_Pressdays_HW2015 (39 von 52) German_Pressdays_HW2015 (41 von 52) German_Pressdays_HW2015 (42 von 52) German_Pressdays_HW2015 (43 von 52) German_Pressdays_HW2015 (44 von 52) German_Pressdays_HW2015 (45 von 52) German_Pressdays_HW2015 (46 von 52) German_Pressdays_HW2015 (47 von 52)

 

16:30

Die Uhr tickt und ich muss noch zu zwei Agenturen, wovon die letzte auch noch ein Stückchen entfernt ist. Aber zunächst geht es zu Bold, die richtig was aufgefahren haben. Hier gibt es Frozen Yoghurt und eine Wahrsagerin! Natürlich habe ich es mir nicht nehmen lassen und sie befragt, doch was dabei herauskam ist top secret. 😉 Außerdem machte ich ein Bild für Global Citizen, ein soziales, globales Projekt, das wirklich interessant klingt, über das ich aber noch nicht allzu viel weiß. Globalcitizen

German_Pressdays_HW2015 (48 von 52)

 

18:10

Endspurt! Zum Abschluss habe ich mich noch nach Kreuzberg begeben, um bei On Time PR vorbeizuschauen. Die haben nämlich einige meiner Lieblingslabels wie Vero Moda, Vila, WE Fashion, Pieces und mehr unter ihrem Dach und deshalb habe ich auch hier meine Highlights für den Herbst/Winter für euch abfotografiert. German_Pressdays_HW2015 (49 von 52) German_Pressdays_HW2015 (50 von 52) German_Pressdays_HW2015 (51 von 52) German_Pressdays_HW2015 (52 von 52)

Und das waren sie auch schon wieder, die German Pressdays. Bis zum Herbst!

Noch mehr kaiserliche Posts

Kommentare

  • Avatar
    Anja

    Würdest du mir vielleicht deine Kontakte/Agenturen für die Pressdays verraten? Liebe Grüße, Anja

    • Patricia
      Patricia

      Du brauchst keine Anmeldung, um auf die Press Days zu gehen! Man kann einfach hingehen, muss sich aber meistens auf einer Liste eintragen und Visitenkarten dalassen. 🙂

  • Avatar
    Irene

    Wow, das klingt nach einem sehr turbulenten Tag mit vielen Eindrücken.
    Super-schöne Bilder und viel Inspiration 🙂
    Liebe Grüße
    Irene

  • Avatar
    Vickie

    Liebe Patricia, Danke für den tollen Einblick in die PressDays! So viele schöne Sachen, da wird man ja ganz verrückt 😀 Aber die Kerzen mit dem Farbverlauf hast du zurecht geschnappt, die sind wunderschön!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.