Warum Málaga schwer unterschätzt wird und 14 Málaga Tipps

Málaga TippsEs ist ein Freitagabend, an dem wir nach einem 5-stündigen Flug mit Umstieg und einer 1-stündigen statt 20-minütigen Busfahrt an einer Haltestelle im Zentrum Málagas aussteigen. Ich bin verwirrt, denn eigentlich hatte ich mir etwas ganz anderes unter dieser spanischen Stadt vorgestellt. Ein kleines Hafenstädtchen. Wie kam ich nur auf diese Idee? Ausnahmsweise hatte ich mir keinen Reiseführer gekauft und aufgrund von Zeitmangel auch nicht so viel recherchiert wie sonst. Ich hatte mir zwar einige Anlaufpunkte herausgesucht, aber dabei vergessen, mal die Einwohnerzahl zu checken. Doch kaum dass ich die Fußgängerzone betreten hatte, die uns zu unserem Apartment führte, war ich verzaubert. Málaga ist meiner Meinung nach einer dieser magischen Orte, irgendwas ist hier anders. Deshalb war es wahrscheinlich auch kein Wunder, dass wir hier eine der verrücktesten Nächte unseres Lebens erlebten.

Málaga Tipps

Málaga wird meiner Meinung nach unterschätzt. Es stand nie auf meiner Reisewunschliste und wenn wir nicht mit unserem Bangkokpost diese Reise gewonnen hätten, wären wir wahrscheinlich nie dort gelandet. Wir hatten die Wahl zwischen Rom, Barcelona und Málaga und haben uns eben genau deshalb für Málaga entschieden, weil wir diese Stadt wahrscheinlich sonst nie bereist hätten. Doch Málaga ist zauberhaft und noch dazu direkt am Meer. Ich liebe Großstädte, die direkt am Meer liegen. Wenige Wochen nach Málaga sollte mich ja auch Nizza verzaubern.

Málaga Tipps

Ihr habt so wie wir auch einen Wochenendtrip nach Málaga geplant? Dann gebe ich euch gern ein paar Tipps für Málaga. Ich persönlich liebe immer einen Mix aus ein paar geplanten Zielen und dem Sichtreibenlassen. Also sucht euch das raus, was euch anspricht und los geht die Reiseplanung! Doch bevor ich euch die Tipps verrate, zeig ich euch noch schnell unsere Unterkunft.

Unsere Unterkunft in Málaga

Málaga Tipps Apartment in Málaga

Im Gewinn inkludiert waren der Flug und die Unterkunft in Málaga. Für uns wurde ein Apartment mitten in der Innenstadt Málagas herausgesucht. Und unser Apartment war wirklich direkt im Zentrum Málagas. Das hat natürlich Vor- und Nachteile. Ein Vorteil war, dass wir wirklich nur vor die Tür treten mussten und schon waren wir mitten im Geschehen. Der Nachteil war, dass es nachts unheimlich laut (wirklich unheimlich laut) war, weil der kleine Platz, auf dem sich das Haus befand, ein Treffpunkt für Partywütige war, die dort bis in den Morgen hinein feierten. Richtig wohnen kann man dort meiner Meinung nach gar nicht.

Málaga Tipps Apartment in Málaga

Die Aussicht aus dem Apartment geradeaus und am Tag 😉

Málaga nachts

Und der Blick nach unten nachts 😉

Das Apartment an sich war schön eingerichtet und gut ausgestattet. Die große Wohnküche nutzten wir jedoch gar nicht, da wir ja eigentlich permanent unterwegs waren.

 Apartment in Málaga  Apartment in Málaga

14 Tipps für Málaga

Tipps für Málaga

Málaga Tipps #1 – Churros im Casa Aranda essen

Churros im Casa Aranda

Nach der unvergesslichen, aber kurzen Nacht brauchten wir erstmal einen richtigen Kick um wach zu werden. Churros im Casa Aranda standen auf meiner Liste und wir beschlossen, dass wir diesen Programmpunkt als Frühstück nehmen würden. Gar keine schlechte Idee, denn das Casa Aranda hat auch gar nicht so lange geöffnet. Im Casa Aranda soll es die besten Churros Málagas geben und auch wenn wir keinen Vergleich haben: sie waren göttlich. Im Video unten könnt ihr mich sie live essen sehen. 😉

Málaga Tipps #2 – Der Mercado Central de Atarazanas

Mercado Central de Atarazanas

Was für ein lebendiger, bunter Platz! Die Markthalle des Mercado Central de Atarazanas ist wirklich beeindruckend und auch wenn ich außer einer Olive nach den Churros noch nichts essen konnte (Stefan gönnte sich einen Smoothie), allein das Treiben und der Anblick der frischen Lebensmittel sind den Besuch wert.

Mercado Central de Atarazanas

Málaga Tipps #3 – Einfach durch die kleinen Gassen schlendern und die tollen Plätze bewundern

Málaga Tipps

Anschließend ließen wir uns einfach ein wenig treiben. Málaga hat eine außerordentlich schöne Architektur. Viele kleine Gassen, traumhaft schöne Plätze, eine wunderschöne Kathedrale und wundervolle Gebäude. Ich konnte einfach nicht genug bekommen von den leuchtenden Farben Málagas.

Vorsicht! Es folgt eine Bilderflut. Danach geht es aber mit Tipp 4 weiter. 😉
Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps Málaga Tipps

Málaga Tipps #4 – Am Hafen Málagas flanieren 😉

Hafen Málaga

Der Hafen Málagas ist wirklich wunderschön. Allein der Weg dorthin ist grandios, da man unter Palmen geht und sich innerhalb kürzester Zeit nicht mehr wie in einer Großstadt fühlt. Der Ausblick vom Hafen aus ist grandios. Man sieht das Riesenrad, die Architektur ist weiß und modern und wenn man ein bisschen Brot ins Wasser wirft, sieht man unglaublich viele Fische.

Hafen Málaga Hafen Málaga Hafen Málaga Hafen Málaga

Málaga Tipps #5 – Eine Stunde am Strand liegen

Málaga Strand

Wir hatten unglaublich schönes Wetter als wir Mitte März in Málaga waren. Es war ein erster Frühling für uns und wir konnten erstmals im T-Shirt am Strand liegen. Die eine Stunde reichte vollkommen, um abzuschalten und die Sonne zu genießen. Ich hätte es aber mit Sicherheit auch noch länger dort ausgehalten.

Málaga Strand Málaga Strand Málaga Strand

Málaga Tipps #6 – Kaffee trinken

Málaga Kaffee trinken

„Hä? Kaffee trinken? Ist das jetzt ihr ernst?“ Ja, ist es. Denn in Málaga bekommt ihr genau den Kaffee, den ihr wollt. Er wird euch mit einem ganz individuellen Milchanteil serviert. So etwas habe ich bisher noch nie gesehen. Für mich das Paradies. Denn ich mag meinen Kaffee mit wenig Kaffee und viel Milch. 😀

Málaga Kaffee trinken Málaga Kaffee trinken Málaga Kaffee trinken

Málaga Tipps #7 – Eis Essen

Málaga Eis essen

Dazu muss ich eigentlich gar nicht so viel sagen. In der Fußgängerzone gibt es einige tolle Eisstände und Stefan tobte sich hier aus, während ich leider mal wieder zu satt vom Essen davor war.

Málaga Eis essen

Málaga Tipps #8 – Das Picasso Museum

Málaga Picasso Museum

Meine ehemalige Kunstlehrerin hätte mich wahrscheinlich verflucht, aber wir waren nicht im Picasso Museum. Málaga ist die Geburtsstadt von Pablo Picasso und dementsprechend gibt es ein großes Picasso Museum. Wir waren ein wenig hin- und hergerissen und standen sogar schon im Foyer. Doch das Wetter war so wunderschön und die Zeit knapp, sodass wir uns dafür entschieden, die Zeit lieber außerhalb des Museums zu verbringen. Sorry Pablo!

Wenn ihr jedoch nicht so tolles Wetter (was ich euch natürlich nicht wünsche) oder mehr Zeit habt, nehmt das Picasso Museum mit. Es sah so aus, als würde es sich lohnen!

Málaga Tipps #9 – Ein bisschen shoppen

Málaga shopping

„Whaaaat? Fürs Picasso Museum haben sie keine Zeit und dafür gehen sie shoppen???“ Shame on us, aber wir lieben es einfach, im Ausland ein wenig zu shoppen. Wir haben uns hierfür einen Zeitrahmen von zwei Stunden gesetzt und das Ganze mit Málaga Tipp 3 verbunden. Und wir haben Läden, die es auch in Deutschland gibt, ausgeklammert. Dafür haben wir süße kleine Läden abseits der Hauptfußgängerzone, der Calle Marques de Larios, gefunden. Doch auch die Hauptfußgängerzone hat tolle Läden zu bieten. Málaga ist wirklich gut geeignet zum Shoppen. Ich bin bei Sfera fündig geworden.

Málaga Tipps

Málaga Tipps #10 – Den Sonnenuntergang von oben anschauen

Málaga Sonnenuntergang

Ihr kennt bereits den traumhaften Sonnenuntergang, den wir erleben konnten und den wir nur aufgrund dessen sahen, weil wir unabsichtlich einen Umweg genommen hatten. Ihr wollt euch auch gern verlaufen? Dann geht hoch in Richtung Castillo de Gibralfaro und geht nicht durch den Tunnel, sondern biegt vorher links ab. Ihr kommt dann trotzdem irgendwann dort an, wo die ganzen Menschen mit ihren Stativen Fotos machen. Aber vorher habt ihr einen noch atemberaubenderen Ausblick als der Rest. 😀

Málaga Sonnenuntergang Málaga Tunnel Málaga Sonnenuntergang Málaga Aussicht Málaga Aussicht Málaga Aussicht Málaga Aussicht

Málaga Tipps #11 – Tapas essen

Málaga nachts

Natürlich muss man in Málaga Tapas essen. Wir sind hier schließlich in Spanien! Leider habe ich nicht den ultimativen Tipp für eine Tapasbar. Denn die Tapasbar, in der wir waren, würde ich nicht unbedingt weiterempfehlen. Da gibt es mit Sicherheit bessere. Und im Tipp 11 gibt es keine typischen Tapas. Das Essen dort ist aber trotzdem toll.

Málaga Tipps #12 – Einen Abend im Los Gatos verbringen

Málaga Los Gatos

Dieses Restaurant ist einfach völlig verrückt. Ich muss hierzu gar nicht viel sagen und kann euch natürlich nicht versprechen, dass ihr solch einen Abend erleben werdet wie wir. Aber man kann ich definitiv stundenlang sitzen und Leute beobachten und gut essen. Mehr erfahrt ihr in diesem Post.

Málaga Los Gatos Málaga Los Gatos

Málaga Tipps #13 – Im Süßigkeitenladen Paco Jose vorbeischauen

Málaga Paco Jose

In den Paco Jose könnt ihr natürlich auch bereits nachmittags gehen. Doch abends hat er ein besonders cooles Flair. Sich nochmal eine Tüte Süßigkeiten zusammenstellen und damit durch die mit Menschen gefüllten Gassen zu gehen – das ist einfach der Wahnsinn. Paco Jose findet ihr übrigens in der Calle Sebastián Souvirón Nummer 5.

Málaga Tipps #14 – In einer Flamencobar tanzen gehen

Málaga Flamencobar

Da wir uns ja nun nochmal mit Süßigkeiten gestärkt haben, können wir endlich tanzen gehen. Ab in eine Flamencobar und mit Einheimischen tanzen. Wir haben es (unfreiwillig) getan und ich bin so froh darüber! Was für ein Erlebnis! Ich verspreche euch, die Einheimischen werden euch nicht komisch angucken, sondern integrieren und wenn ihr lieber still beobachten wollt, werden sie euch in Ruhe lassen.

Noch mehr kaiserliche Posts

Kommentare

  • Tatjana

    Hey, bin gerade zum ersten mal auf deinem Blog und werde ihn gleich mal liken. Die Fotos in dem Beitrag über Malaga sind wahnsinnig schön, sowas sucht man lange.. Großes Kompliment von mir! Ich hoffe, ich kann auch bald so gut fotografieren 😉
    Vielen Dank für die vielen Tipps, werde mir gleich mal eure Nacht in Malaga durchlesen 😉
    Viele Grüße
    Tatjana

    • Patricia (author)

      Liebe Tatjana,

      herzlich Willkommen bei uns! Ich freue mich sehr, dass dir der Blog und unsere Bilder gefallen! Málaga hat es mir aber auch wirklich leicht gemacht, so schöne Bilder zu machen.

      Liebe Grüße, Patricia

  • Ali

    Hi Patricia,

    wir waren im September letzten Jahres in Málaga und haben uns einfach an Deine Tipps und die schönen Fotos in Deinem Blog orientiert. Auch wenn etwas spät, wollte ich mich für Deine Tipps bedanken. 11 von Deinen 14 Tipps haben wir umgesetzt.

    Viele Grüße

    Ali

    • Patricia (author)

      Huhu Ali, oh das freut uns wirklich total! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.