Hairstyle App – Die Frisurentester-App

Frisurentester AppIhr wisst ja, gefühlt alle zwei Tage bekomme ich eine Frisurenkrise. Naja, ok, sagen wir alles halbe Jahr, denn so lange habe ich meinen Long Bob mittlerweile. Nun habe ich die Nase schon voll davon und möchte wieder lange Haare. Doch nicht so wie früher, sondern anders. Wie anders weiß ich aber noch nicht so richtig. Doch jetzt habe ich mir auf meinem iPhone ein wenig Inspiration geholt, mit einer Frisurentester-App.

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie ich das erste Mal verschiedene Frisuren an meinem Gesicht ausprobiert habe. Es war glaub ich die Bravo Girl, die eine Schablone mit Starfrisuren als Extra hatte, die dann im gesamten Familien- und Freundeskreis durchprobiert wurde. Alle Mädels wollten wissen, wie sie mit der Frisur von Angelina Jolie oder Jennifer Aniston aussehen. Damals war ich ungefähr 13 und von Smartphones war weit und breit nichts zu sehen.

Als nächstes testete ich am Computer. Das sah zwar etwas realistischer aus, aber war nichts für Familienfeiern oder Mädelsabende. Da saß man dann allein davor. Doch gestern habe ich mir gedacht: „Sowas muss es doch mittlerweile bestimmt auch schon für das Smartphone geben!“. Also habe ich den App-Store durchsucht und bin auf einige Frisurentester-Apps gestoßen. Am meisten überzeugt hat mich die Hairstyle App. Hier kann man nämlich nicht nur die Schnitte, sondern auch ganz viele verschiedene Haarfarben ausprobieren.

Also habe ich mir ein Bild herausgesucht, auf dem ich die Haare aus dem Gesicht habe und losgelegt. Während ich bei einer anderen Frisurentester-App, die ich ausprobiert habe, nur direkt ein Foto machen konnte, kann man bei der Hairstyle App auch eins aus der Galerie verwenden. Ich habe eines der Long Bob Frisuren-Reihe genommen und los ging es. Die App an sich ist zunächst kostenlos. Dafür bekommt man zunächst 15 Beispielfrisuren, die ziemlich unterschiedlich sind. Dabei war ich zunächst erst einmal sehr erstaunt, dass richtig kurze Haare an mir gar nicht so blöd aussehen, wie ich gedacht hätte. Doch ich will lange Haare. Ich bin einfach ein Langhaarmädel.

Also habe ich mir das „Female Extra“-Package für 1,79€ dazu gekauft und mir 230 Frisuren an mir angesehen. Da die Frisuren zunächst in der Originalhaarfarbe angezeigt werden, konnte ich mich beispielsweise auch mit blonden Haaren sehen und musste wieder feststellen, dass es gar nicht so schlecht aussieht. Von Natur aus bin ich dunkelblond und will eigentlich auch ungefähr in diese Richtung gehen. Aber das kann sich auch wieder ändern.

Und nun? Bin ich eigentlich genauso schlau wie vorher, hatte aber eine Menge Spaß und schonmal für Unterhaltung auf der nächsten Familienfeier vorgesorgt. Hier meine Favoriten und was zum Lachen. 😉Frisurentester App Frisuren

Kommentar

  • Avatar
    Janine Bigon

    Ich würde mir wünschen, dass es kostenlos ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.