Getestet: Das Escape Game Big Bang Theory bei Escape Berlin

Escape Game Big Bang Theory

Das System des Exit Games oder Escape Games oder wie immer ihr es bezeichnen möchtet, habe ich im letzten Jahr das erste Mal kennengelernt, als ich mit meinen ehemaligen Arbeitskollegen nach einem harten Arbeitstag im April versucht habe, aus einem Zellentrakt im Untergrund herauszukommen. Hört sich irgendwie gefährlich an, war es aber gar nicht. Denn dabei geht es um das Lösen verschiedener, nicht immer einfacher, Rätsel, um dem abgeschlossenem Raum zu entkommen. Dabei sollt ihr im Team agieren und innerhalb einer vorgegebenen Zeit alle Rätsel lösen. Oft baut ein Rätsel auf das nächste auf und ihr müsst kombinieren, was im Raum nur zur Einrichtung gehört oder zur Lösung wichtig ist. Natürlich hilft euch dabei ein Spielführer, der euch über Überwachungskameras während des Spiels begleitet und weitere Tipps gibt, denn manchmal hat man einfach ein Brett vor dem Kopf oder im Team halt 7 oder 8 Bretter 😀 .

Perfekter Geburtstagsspaß mit Freunden

Patricia hatte schon lange überlegt, was sie an ihrem Geburtstag machen möchte, um mit ihren Freunden zu feiern und wollte zusätzlich zum typischen Wir-gehen-in-eine Bar-und-trinken-etwas-auf-deinen-Geburtstag-Brauch noch etwas anderes machen. Und da fiel uns wieder ein, dass wir vor einiger Zeit von Escape Berlin einen Gutschein für eine Spielrunde mit 7 Personen zur Verfügung gestellt bekamen. Also machten wir uns am letzten Donnerstag auf den Weg in die Storkower Straße hier in Berlin, um mit Freunden das Escape Game Big Bang Theory zu lösen.

Das Escape Game Big Bang Theory

Die Serie Big Bang Theory ist ja vor ein paar Jahren wirklich eingeschlagen wie eine Bombe oder hat sich eher heimlich in die meisten deutschen Wohnzimmer geschlichen. Ich kenne wirklich niemanden mehr (in unserer Generation), der die Nerds Leonard, Sheldon und Wolowitz noch nie im Fernsehen gesehen hat. Und da war uns oder dem Geburtstagskind Patricia natürlich klar: Wir wollen einmal in ihrem Wohnzimmer stehen. Also entschied sich das Geburtstagskind sofort für das Big Bang Escape Game, als wir auf der Website die verschiedenen Spielvarianten sahen.

Ablauf und Idee vom Escape Game Big Bang Theory

Bei dem Escape Game Big Bang Theory besteht das Ziel darin, Sheldon die neueste Ausgabe des Batman Comics zu stehlen oder wie der Spielführer uns bei der Einleitung korrigierte „seine eigene Sammlung zu erweitern“. Das soll wohl in Nerdkreisen absolut erlaubt sein 😉 . Also machten wir uns auf zum Wohnzimmer von Sheldon und Leonard, mit der Gewissheit, dass wohl nur 50 Prozent der Teams alle Rätsel wirklich lösen und am Ende den Comic in der Hand halten. Nachdem die Tür von außen verschlossen wurde, startete auch schon der Countdown und in den nächsten 60 Minuten ging es nur um die Welt von Big Bang Theory. Laser und Superheldenfiguren sollten ab jetzt unser Leben bestimmen. Mit 1-2 Hilfen am Anfang schafften wir es uns von Rätsel zu Rätsel oder Lösung zu Lösung zu hangeln. Jeder war super engagiert und immer abwechselnd konnte ein anderer bei einem Rätsel brillieren.

Doch plötzlich zeigte der Countdown 17 Minuten an und da du zu keiner Zeit weißt, wie viele Rätsel auf dem Weg zum Comic-Heft noch zu lösen sind, suchte jeder von uns noch angespannter nach weiteren Lösungen. Es wurde für einen kleinen Moment hektisch, doch dann machten sich alle noch motivierter an die Arbeit und man konnte richtig spüren, wie jeder seine Aufgabe gefunden hatte. Zwei versuchten sich an dem noch nicht gelösten Rätsel vom Anfang, zwei andere suchten den zweiten Raum noch einmal ab…

Und was soll ich sagen: Plötzlich fanden wir den letzten Schlüssel für das Schloss des Comicschranks und Patricia konnte die Batmanausgabe als erste (sie hatte ja Geburtstag 😉 ) in den Händen halten. Wir hatten alle Rätsel drei Minuten vor Ablauf des Countdowns gelöst. Mann, waren wir stolz!

Die Spiele im Escape Berlin

Neben dem Escape Game Big Bang Theory kann man zur Zeit noch in 6 verschiedenen Räumen nach Sherlock Holmes suchen oder ab Oktober 2016 seinen Horrorphantasien nachgehen mit beweglichen Wänden und alles, was euch zum Schreien bringt. Desweiteren ist ein Schnapsladen, dessen Inventar aus einem ehemaligen echten Schnapsladen komplett aufgekauft wurde und als Escape Game wieder aufgebaut wird, geplant (ohne einen Schnaps zu trinken, hat man als Gruppe wohl keine Chance zu entkommen 😀 ). Die Jungs und Mädels von Escape Berlin lassen sich immer neue Sachen einfallen.

Fazit

Uns hat es wirklich Spaß gemacht, da es im Team einfach ein tolles Gefühl ist, zusammen diese vielen Rätsel zu lösen. Gerade da man sich aus der Erfahrung her immer dümmer oder schlechter einschätzt als gedacht. Dieses Wir-Gefühl während des Spiels, aber auch nach dem Erreichen des Ziels, ist unbeschreiblich.

Da ein Spiel von maximal einer Stunde (kommt darauf an, wie schnell ihr beim Lösen der Aufgaben seid 😉 ) mit durchschnittlichen Kosten von 20 Euro p.P. absolut angemessen ist, wenn man diese Detailverliebtheit der Gründer in der Ausstattung in den verschiedenen Rätseln betrachtet, können wir es euch wirklich ans Herz legen und haben selber schon beschlossen, dass wir das Sherlock Holmes Escape Game beim nächsten Mal machen wollen.

Und für euch gilt es jetzt ein paar Freunde zusammentrommeln und ab auf den Weg machen….

PS: Wie bereits oben erwähnt, hat Escape Berlin uns eingeladen. Darüber geschrieben haben wir aber absolut freiwillig.

Noch mehr kaiserliche Posts