6 Monate mit 150 Euro – Los geht´s!

Vor knapp zwei Wochen gab ich meine Shopping-Seele für ein neues Experiment frei und ließ euch abstimmen: Sollte ich für ein halbes Jahr nur Second Hand Sachen kaufen oder nur 150 Euro für Kleidung und Co. zur Verfügung haben? Ihr habt relativ eindeutig für das limitierte Budget gestimmt. Also, los geht´s!

Der inoffizielle Startschuss für das 150-Euro-Experiment fiel für mich dann bereits am letzten Donnerstag. Seitdem habe ich keinen Cent für Kleidung ausgegeben. Noch. Ich bin gespannt, wie schwer es mir fallen wird, ein halbes Jahr mit 150 Euro für Kleidung auszukommen und stelle mir vor allem folgende Fragen:

Werde ich möglichst viele günstige Sachen oder eher wenige teure kaufen?

Werde ich vorwiegend im Sale, Second Hand oder auch die aktuellen Kollektionen kaufen?

Werde ich mir bis zum Schluss Geld aufsparen oder ist wohlmöglich schon nach der Hälfte des Experiments Schicht im Schacht?

Damit ich mich auch nicht selbst betrügen kann, vorher einige Regeln. (Falls ich etwas vergessen sollte, könnt ihr gern ergänzen.)

  1. Ich darf innerhalb von 6 Monaten (12.07.2012 – 12.01.2013) maximal 150 Euro für Kleidung, Accessoires und Schmuck ausgeben.
  2. Bei geschenkten Gutscheinen, Kleidertausch und Geschenken fließt kein Geld, deshalb zählen sie auch nicht.
  3. Jeder Kauf wird für euch sofort auf Instagramm (cheaperia), Twitter und Facebook und einmal monatlich auf cheaperia dokumentiert.
  4. Kauf auf Kreditkarte wird als Sofortzahlung gezählt.

So, Sparstrumpf angezogen und auf geht´s in 6 Monate sparen, Schnäppchenjagen, sparen.

Kommentare

  • Avatar
    Carmen

    Ohje, das würd ich nicht schaffen 😮 Dann wünsche ich dir viel Glück 🙂

    P.s. Echt schöner Blog 🙂

    • Patricia
      Patricia

      Vielen lieben Dank, Carmen!

  • Avatar
    talena

    ich glaube nicht dass ich das schaffen würde.. dir aber auf jeden fall viel erfolg! 🙂 ich werde die sache mal mitverfolgen ;p

  • Avatar
    Ronja Reverdaater

    Tolles Experiment.
    Ich hab sowas in der Art auch mal gemacht, drei Monate keine Klamotten shoppen, nur tauschen.

    Leider hat es nicht ganz geklappt. Hab aber immer hin nur 40 € ausgegeben, statt wie zuvor einige 100€

    Viel Erfolg.
    Lieben Gruß,
    Ronja

    • Patricia
      Patricia

      Aber das ist auf jeden Fall eine Leistung. Ich hoffe, dass ich es schaffe. Aber da das Experiment ja öffentlich ist, ist die Motivation auf jeden Fall höher. 😉

  • Avatar
    Susann

    Also ich hätte mich wohl für 6 Monate nur Second Hand entschieden und mich über Kleiderkreisel und Ebay versorgt. Nur 150€ ausgeben zu dürfen ist doch echt super schwer! Hut ab und ich werde es ebenfalls verfolgen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.