1 Jahr mit 24 Büchern – Quartal 4 und die Auswertung

1 Jahr mit 24 Büchern2013 ist vorbei und damit ist auch mein erstes Leseprojekt „1 Jahr mit 24 Büchern“ abgeschlossen! ((HIER gibt’s alle Infos zum Projekt und hier sind die Auswertungen von Quartal 1Quartal 2 und Quartal 3) Ich habe genau 26,5 Bücher gelesen und bin mächtig stolz. Leider habe ich, wie in Quartal 3 bereits erwartet, es nicht geschafft, alle Kategorien abzuarbeiten, doch das ist nicht weiter schlimm. Ich habe meine Leselust zurückgewonnen und bin wieder zu einer kleinen Leseratte geworden. Juhu! Doch nun schauen wir uns noch die Bücher aus Quartal 4 an und ich kröne meine 5 Lieblingsbücher 2013.

Im 4. Quartal habe ich viel gelesen. So viel parallel, dass ich ein wenig den Überblick verlor und einige Sachbücher geradezu vergaß weiterzulesen. Deshalb versuche ich ab jetzt, immer nur zwei Bücher parallel zu lesen. Doch schauen wir mal genauer.

Buch 19: 03.10. – 31.10. Kristina Falke und Jörg Ziemer – Entspannt alleinEntspannt allein

Kategorie: –

Seitenanzahl: 128

Kommentar: Ich habe mir dieses Buch gekauft, weil Susi schlecht allein bleiben kann. Sie winselt und jault und kratzt an der Tür. Die Autoren haben mir einige wertvolle Tipps zur Hundeerziehung im Allgemeinen gegeben, über das Alleinbleiben bei Hunden habe ich aber nicht so viel gelernt wie erhofft. Susi kann nach wie vor nicht richtig alleinbleiben, es gibt immer wieder harte Rückschläge. Da Susi aber an sich ein ziemlich unsicherer Hund ist, arbeiten wir bald mit einem Hundetherapeuten.

Buch 20: 21.10. – 06.11. Andreas Brendt – BoarderlinesBoarderlines Andreas Brendt

Kategorie: Neuerscheinung 2013

Seitenanzahl: 361

Kommentar: Mein Urlaub 2013. Wenn ich „Boarderlines“ las, war ich dort, wo Andi war. Ein wirklich tolles Buch. Mehr Infos gibt es in der Rezension.

Buch 21: 02.11. – ? Esther & Jerry Hicks – The Law of Attraction Geld

The Law of attraction Geld

Kategorie: –

Seitenanzahl: 304

Kommentar: Dieses Buch stammt aus der Reihe „The Law of Attraction“. Es ist ein esoterisches Buch und es geht darum, dass wir lernen müssen, unsere Gedanken besser zu steuern, um Positives anzuziehen. Wenn wir den ganzen Tag denken „Ich werde krank.“ und daran glauben, dann werden wir auch krank. Ähnlich ist es mit Geld. Diese Theorie ist nicht neu, aber sie wird in diesem Buch vielfach konkretisiert. Ich habe es noch nicht komplett fertiggelesen, doch das, was ich bisher gelesen habe, fand ich zum größten Teil wirklich gut. Ob man daran glaubt, dass Esther Hicks mit anderen Wesen kommuniziert, bleibt jedem selbst überlassen. Doch darum geht es in diesem Buch nicht.

Buch 22: 5.11. – 14.11. Julie Otsuka – Wovon wir träumten Wovon wir träumten

Kategorie: Historischer Roman

Seitenanzahl: 160

Kommentar: Anders, berührend, informativ. „Wovon wir träumten“ berichtet über das Schicksal der Japanerinnen, die am Anfang des 20. Jahrhunderts in die USA auswanderten. Geschrieben wird aus der Perspektive der Japanerinnen, die zusammen auf einem Schiff in die USA kamen. Ein Buch, das man gelesen haben sollte. Es liest sich trotz der traurigen Thematik sehr gut weg und ist mit seinen 160 Seiten auch kein dickes Buch. Also, lesen!

Buch 23: 14.11. – 20.11. Iwan Turgenjew – FrühlingsflutenFrühlingsfluten

Kategorie: Klassiker

Seitenanzahl: 185

Kommentar: Nachdem mein erster Klassiker, Lady Chatterley, erst im letzten Drittel spannend wurde, hatte ich bei diesem Klassiker ein wenig Bauchschmerzen. Jedoch unbegründet, denn „Frühlingsfluten“ gefiel mir sofort und las sich auch richtig gut weg. Turgenjews Stil gefällt mir. Perfekt für Einsteiger im Bereich Klassik, die leichte Liebesdramen mögen.

Buch 24: 17.11. – ? Turid Rugaas – Calming Signals

Die Beschwichtigungssignale der Hunde

Kategorie: –

Seitenanzahl: 104

Kommentar: Und noch ein Hundebuch. Hahaha. Sehr interessant, ein Muss für jeden Hundebesitzer, der sich noch nicht mit Beschwichtigungssignalen der Hunde auseinander gesetzt hat. Es ist ein wenig, als würde man die Hundesprache erlernen. Ich bin zwar noch nicht ganz durch, aber schon begeistert.

Buch 25: 22.11. – 28.11. Nicholas Sparks – Zeit im Wind

Zeit im Wind

Kategorie: Empfehlungen meiner Leser

Seitenanzahl: 240

Kommentar: Traurig und wunderschön zugleich. Natürlich ein bisschen schnulzig, aber nicht zu sehr. Falls du das liest, Veronika: Danke für die Empfehlung! Ich kann es jedem empfehlen, der Liebesromane mag.

Buch 26: 28.11. – 03.12. Muriel Barberry – Die Eleganz des Igels

Die Eleganz des Igels

Kategorie: Empfehlungen meiner Leser

Seitenanzahl: 384

Kommentar: Wunderschön geschrieben, tolle Figuren und eine sehr interessante Geschichte. Die philosophischen Teile waren mir teilweise ein wenig zu langatmig, das muss man mögen, aber diese habe ich dann einfach überflogen. Empfehlenswert. Falls du das liest, Anita, danke für den Tipp!

Buch 27: 04.12. – 15.12. Jojo Moyes – Ein ganzes halbes Jahr

Ein ganzes halbes Jahr

Kategorie: Empfehlungen von Freunden

Seitenanzahl: 512

Kommentar: Dieses Buch wurde mir von so vielen Freunden und Verwandten und was weiß ich wem empfohlen, das ich jetzt gar nicht mehr weiß, wer alles. Es hat seinen Hype auf jeden Fall verdient. Es war ganz anders, als ich es mir vorgestellt habe, aber großartig. Es hat mich verschlungen, ich habe es verschlungen und als ich fertig war, blieb dieses traurige Gefühl, weil es zu Ende war. Im doppelten Sinne. Absolut empfehlenswert.

Das waren die Bücher 2013. Kommen wir zu Krönung! Das sind meine 6 Favoriten aus 27 Büchern, die ich 2013 gelesen habe.

Platz 1: Ein ganzes halbes Jahr

Platz 2: Die Einsamkeit der Primzahlen

Platz 3: Der Duft von Orangen und Zeit im Wind

Platz 4: Boarderlines

Platz 5: Engel gibt’s wirklich

Eigentlich dachte ich, „1 Jahr mit 24 Büchern“ wäre mehr ein Projekt für mich selbst als für euch, doch bereits nach dem ersten Beitrag zeigte sich, dass ich mich da vollkommen getäuscht habe. Euer Feedback hat mir gezeigt, dass auch ihr das Projekt mochtet. Und was allen gut gefällt, sollte man nicht beenden, nicht? Deshalb habe ich mich entschlossen auch 2014 ein Leseprojekt durchzuführen, mit etwas anderen Regeln. Mehr dazu gibt es bereits in wenigen Stunden…