Weihnachtsfeier auf dem Sofa – Wie es ist, keine Arbeitskollegen zu haben

Kette Happiness BoutiqueStefan hatte gestern seine Weihnachtsfeier. Seine Firma hatte das Watergate gemietet, einer der bekanntesten Clubs Berlins. Thema war Masken und er war um halb 4 wieder zu Hause. Ich lag krank mit Susi auf dem Sofa und feierte mit ihr meine eigene kleine Weihnachtsfeier. Wir feierten, indem ich nach Wochen endlich mal wieder dazu kam zu shoppen. Vom Sofa aus. Wir feierten mit Tee und ein paar ungesalzenen Erdnüssen und ließen nebenbei Mila bei Maxdome laufen. Glamour – Fehlanzeige. Kollegen – Fehlanzeige.

Kette Happiness Boutique

Ich liebe es, selbständig zu sein und ich würde auf keinen Fall mit einer Festanstellung tauschen wollen. Doch wer sich selbständig macht und so wie ich die meiste Zeit hinter dem PC verbringt, der muss sich darauf einstellen, dass man ab und zu Kollegen vermisst. Dass man soetwas wie Teamevents und eben Weihnachtsfeiern vermisst. Meine letzte Weihnachtsfeier war vor vier Jahren. Ich war zu der Weihachtsfeier der Firma eingeladen worden, bei der ich nach dem Studium ein Praktikum gemacht hatte.

Kette Happiness Boutique

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht mehr wirklich, wie es ist, Kollegen zu haben. Und ich weiß ja nur aus meinen beiden Praktika, wie es ist. Wie es ist, sich über das Wochenende auszutauschen, mittags nicht allein zu essen. Während ich Mittag esse, gucke ich Snapchat. Meine Kollegen sind meine Facebookfreunde. Wenn ich mich einsam fühle, gucke ich bei Instagram, Facebook oder eben Snapchat. Natürlich ist das nur ein Ersatz für echten zwischenmenschlichen Kontakt, aber es ist mein Ersatz.

Kette Happiness Boutique

Falls ihr euch jetzt ernsthaft Sorgen um mich macht: Das ist nicht nötig. Denn mir ist durchaus bewusst, dass man gern das idealisiert, was man nicht hat. Von Freunden weiß ich, wie der Alltag mit Kollegen dann allzu oft wirklich aussieht. Zickenterror, Machtkämpfe, Geschleime beim Chef. Es ist anscheinend doch eher selten Friede, Freude, Eierkuchen. Könnte ich das ab? Schwer. Will ich das haben und gegen meine Ruhe mit Susi und meine Freiheit eintauschen? Auf gar keinen Fall. 

Kette Happiness Boutique

Und dann ist es ja so, dass ich ja doch mehr zwischenmenschliche Kontakte habe, als mir vielleicht bewusst ist. E-Mail-Kontakte mit netten Kunden, die ich ins Herz geschlossen habe, Austausch mit Fotografen-Kollegen in Facebook-Gruppen, Schreiben von Nachrichten mit Freunden über WhatsApp und nicht zuletzt während der Gassirunde mit Susi. Und dann bin ich als Fotografin ja auch regelmäßig unterwegs, fotografiere Hochzeiten, Paare, Babys, Schauspieler, Geschäftsführer, im Bikini Berlin und lerne jede Menge interessante Leute kennen. Und die Bloggerevents, die ich besuchen darf, sind oft schöner organisiert, als die meisten Weihnachtsfeiern und die Blogger sind für mich auch Kollegen.

Kette Happiness Boutique Kette Happiness Boutique

Ich habe sie also, meine Kollegen. Sie sitzen nur nicht auf dem Schreibtischstuhl nebenan. Dort sitzt Susi und schlummert friedlich, während ich meine Nachbarn husten höre. Und wenn ich mal ein bisschen Glamour in meinem Büro möchte, dann ziehe ich mir eben High-Heels an, lege Make-up auf und mache Outfitbilder auf dem Sofa. Ein Hoch auf die Selbständigkeit!

Kette Happiness Boutique

Top: (ich glaub) Orsay (hab ich meiner Mama abgeluchst) ; Kette: Happiness Boutique (durfte ich mir freundlicherweise dort aussuchen) ; Hose: Cheap Monday ; Pumps: Asos 

Kommentare

  • Avatar
    Bella

    Schöne Bloggerevents und Hochzeiten kommen doch viel öfter als Weihnachtsfeiern. 😉 Ich mag meine Kollegen sehr und freue mich auf unser Weihnachtsessen, aber Friede, Freude, Eierkuchen ist definitiv nicht immer angesagt.

    Die Kette ist übrigens richtig schön!

    Liebe Grüße, Bella
    https://kessebolleblog.blogspot.de

  • Avatar
    Yoyó

    Mir gefällt der Post so gut. Ich kenn das. Alles hat seine Vor- und Nachteile, die Selbstständigkeit ist sicher nicht für jedermann, aber für mich ist sie (zurzeit) absolut perfekt.
    Gute Besserung, Patricia!

  • Avatar
    Marc

    Guter Beitrag und lustige Bilder. Ich glaube, du sprichst hier sehr vielen Selbstständigen aus der Seele… Viele wissen tatsächlich nicht oder nicht mehr, wie es ist, Kollegen zu haben…

  • Avatar
    Carolin von Caros Küche

    Wir sind ein ganz kleines Team – mit zwei oder drei Leuten ist die Weihnachtsfeier dann auch nich viel größer als auf deinem Sofa 😉 Bei uns sind dann allerdings auch Partner eingeladen 😀
    Eine Freundin von mir, die auch selbstständig ist, überlegt manchmal, sich in einem Büro mit einzumieten. Einfach ein kleiner Schreibtisch, nix Teures. Aber halt so, dass sie mal mittags mit wem Essen gehen kann und die „angenehmen“ Seiten von Kollegen mitnimmt.
    Find ich einen spannenden Ansatz.

    Liebe Grüße
    Caro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.