Geburtstagswünsche

GeburtstagswuenscheFrüher habe ich meinen Geburtstag teilweise ein halbes Jahr vorher geplant, das Motto für die Geburtstagsparty festgelegt, Einladungen gebastelt und natürlich einen Wunschzettel geschrieben. Ich habe meinen Geburtstag immer geliebt und liebe ihn auch heute noch. Der Unterschied ist aber, dass ich heute erst wenige Wochen vorher (wenn überhaupt) gar an ihn denke. Ich habe noch keine Ahnung, wie ich meinen Geburtstag in diesem Jahr verbringen werde, da ich ausgerechnet auch noch an einem Montag (in genau 3 Wochen) Geburtstag habe und Stefan dafür ja auch nicht unbedingt einen Urlaubstag “verschwenden” muss. Deshalb werde ich wahrscheinlich ganz normal arbeiten und abends vielleicht was Essen gehen. Doch was meine Geburtstagswunschliste angeht, will ich dieses Jahr besser vorbereitet sein. Denn spätestens Ende dieser Woche wird meine Familie damit anfangen, mich nach Wünschen zum Geburtstag zu fragen. Wetten? Und damit ich nicht schon wieder “Geld” sagen muss, habe ich mal ein bisschen Brainstorming betrieben. Herausgekommen sind “überraschenderweise” 80% Bücher. Doch zu meiner Verteidigung: Es sind nicht alles Romane. Also, was wünsche ich mir denn da?

1. Wandsticker Rauten von Eulenschnitt: Ich habe sie schon lange für unser Schlafzimmer im Visier, doch es gibt und gab immer wichtigere Dinge, die es noch für die Wohnung zu kaufen gilt. Aber diese Rauten hätte ich sooo gern. Und ich bräuchte zwei Packungen bitte. 😉

2. “Wie eine Wohnung ein Zuhause wird” von Stefanie Luxat: Dieses Buch ist nicht irgendein Einrichtungsbuch, sondern das neue Buch von Steffi, die auf Ohhh…Mhhh… bloggt. Und weil ich ihren Blog und ihren Einrichtungsstil abgöttisch liebe und mir am liebsten meine komplette Wohnung von ihr einrichten lassen würde, hätte ich dieses Buch sooo gern. Außerdem möchte ich Steffi natürlich unterstützen, indem ich ihr Buch kaufe bzw. es mir schenken lasse. Problem ist nur, dass das Buch erst zwei Tage nach meinem Geburtstag erscheint. Dann schenke ich es mir eben selbst.

3. Vegane Kochbücher: Seit meinem Vegan-Experiment versuche ich ja, viel vegan zu essen. Das gelingt mir nicht immer, aber ich interessiere mich sehr dafür und würde gern noch viel mehr vegane Rezepte ausprobieren. Klar, die gibt es auch auf Blogs, aber ich liebe nunmal Bücher. Und unsere Kochbuchreihe in der Küche will noch weiter wachsen. Mir haben “Vegan, regional, saisonal: Einfache Rezepte für jeden Tag” und “La Veganista” auf Anhieb gut gefallen. Es dürfen aber auch gern andere sein.

4. Weleda Sanddorn Vitalisierungsdusche: Ich kann mich normalerweise nicht so sehr für Duschbad begeistern, weil es ja schnell wieder abgespült ist. ABER: Nachdem ich im Weleda Pop-up Store im Bikini Berlin eine Probe der Weleda Sanddorn Vitalisierungsdusche bekommen habe und mich unter der Dusche in den Duft verliebt habe, brauche ich das Ganze bitte einmal in Groß.

5. Romane, Romane, Romane: Ich habe dieses Jahr ja schon fleißig gelesen und habe bereits 18 von den 24 Büchern gelesen. ABER: Ihr habt mir 12 Bücher empfohlen, von denen noch 5 offen sind. Die gibt es leider nicht in der Bibliothek. Oder ich muss wegen zu viel Qual auf die deutsche Version ausweichen. Sorry, ich bin eine Memme. Ich gelobe Besserung. Also, ich brauche noch “Gebannt. Unter fremdem Himmel“, “Der Engel auf meiner Schulter“, “Dachdecker wollte ich eh nicht werden“, “Ich fürchte mich nicht” und “Sleepless“.

So, bin ich nicht toll vorbereitet? Jetzt kann der 26. Geburtstag doch kommen. Oh Gott. Vergessen wir das schnell wieder. Und was ich mir noch viel mehr zu meinem Geburtstag wünsche als irgendwelche materiellen Geschenke: Zeit mit meinen Liebsten. <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.