FIT für Thailand – Teil 3: Ein Monat ohne Süßigkeiten

1 Monat ohne SüßigkeitenNachdem euch Stefan in Teil 1 und Teil 2 von FIT für Thailand darüber aufgeklärt hat, was er sportlich mit mir veranstaltet, gebe ich euch heute einen kleinen Einblick in meine derzeitige Ernährung bzw. Nicht-Ernährung. Es geht diesmal nur um das böse Thema Süßigkeiten und Knabbereien. Als ich in der ersten Woche Ernährungstagebuch geführt habe, stellte ich schockiert fest, wie viele Süßigkeiten ich esse. Ich muss zugeben, dass es in dieser Woche auch mehr als sonst war, es hatte schon beinahe etwas Suchthaftes. Da ich aber immer ein Freund davon bin, auf etwas für einen gewissen Zeitraum komplett zu verzichten, beschloss ich, für einen Monat auf Süßigkeiten zu verzichten. Und auf Chips und all das blöde Zeug, bei dem man weiß, dass es richtig böse ist.

Und dann habe ich einfach still und heimlich gestartet. Bereits am letzten Montag. Und ich habe bisher problemlos durchgehalten. Bähm! Gestern musste ich kurz an M&Ms denken und bekam ein wenig Lust darauf, das war es aber schon. Und weil das so gut klappt, habe ich überlegt, das Ganze noch mehr auszuweiten. Denn gestern entdeckte ich durch diesen Beitrag die 28 Tage Anti-Zucker-Challenge.

1_Monat_ohne_Süßigkeiten (2 von 3)

Hier gibt es 3 Levels und ich werde mich an Level 2 versuchen. Level 3 finde ich deshalb ein wenig schwierig, weil ich auf Geburtstagsfeiern gern auch ein Stück Geburtstagskuchen esse und auch gern mal ein Dessert. Ich will nicht zu streng zu mir sein.

Ob sich das Ganze bisher schon positiv auf meine Figur ausgewirkt hat, weiß ich nicht. Denn ich darf mich nur gemeinsam mit Stefan wiegen und vermessen. Ansonsten würde ich glaube ich jeden Tag auf der Waage stehen und einen Heulkrampf bekommen, wenn sich nichts tut. Am Sonntag darf ich mich das erste Mal wieder wiegen und messen! Den Zwischenstand gibt es dann nächste Woche zusammen mit mehr Infos über meine derzeitige Ernährung von Stefan.

Und nun die Frage. Wer von euch ist mit dabei?

PS: Fragt mich nicht, was mit meinem Daumen schiefgelaufen ist. Meine Finger sind anscheinend sehr biegsam. 😀

1_Monat_ohne_Süßigkeiten (1 von 3)

Kommentare

  • Avatar
    Anni

    Puhh, krasser Vorsatz. Ich spiele auch mit dem Gedanken, ein bisschen mehr auf meine Ernährung zu achten & die Schlickerei seien zu lassen, aber ich bin viiiiel zu schwach. Mimimi, ich kann nicht wiederstehen 🙂 Dir aber ganz viel Motivation zum Durchhalten …

  • Avatar
    i-like-shoes

    Harte Nummer – ich kanns grad gut beurteilen, weil ich mich seit über 3 Wochen ohne Kohlenhydrate, Zucker und Fett ernähre -.-

    • Avatar
      Lisa K

      Das verwirrt mich jetzt. Keine Kohlenhydrate und kein Fett? Dann isst du nur noch Hühnerbrust?
      Wer wenig Kohlenhydrate isst muss mehr Fett essen und Fett ist wichtig für unseren Körper. Ganz ohne Fett zu leben ist ungesund.

  • Avatar
    Lisa K

    Danke fürs verlinken 🙂
    Und auf jeden Fall schon mal viel Erfolg. Ich finde die Bilder genial, wirklich toll gemacht 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.