Projekt Traumhochzeit: Unsere Hochzeitseinladungen mit Illustration

Hochzeitseinladung mit IllustrationJungs und Mädels, ich sag euch, langsam aber sicher steigt die Aufregung. Es sind nur noch knapp 5 Wochen und unsere To Do Liste beinhaltet noch immer 33 Aufgaben, wovon eine Aufgabe auch noch ein ziemlich großes Projekt ist. Da hilft nur Stück für Stück abarbeiten und viel Tee trinken. Letzteres ist bei diesen Temperaturen auch wirklich angemessen. Ich hoffe nur, dass sich das Thermometer bis Anfang Juni noch ein bisschen bemüht zu wachsen, damit wir, wie meine Tante schon befürchtete, keinen Glühwein zur Hochzeit brauchen. Doch kommen wir zum heutigen Thema: Unsere Hochzeitseinladungen.

Ich wünschte, ich hätte die Stunden gezählt, die ich an diesen Einladungen gesessen habe. Wobei, eigentlich besser nicht. Niemand, der so etwas nicht schon selbst gemacht hat, weiß, wie viel Arbeit in solchen selbst designten Einladungen steckt. So viele Details müssen beachtet werden. So viel Inhalt auf engsten Raum gequetscht werden. Eine kleine inhaltliche Änderung kann gleich das ganze Layout zunichte machen und das passierte in diesem Fall nicht nur einmal. Und dann meldete sich die Druckerei tagelang nicht zurück, sodass wir bei unseren Einladungen im Endeffekt eine andere Druckerei als bei den Save the Date-Karten genommen haben. Und ganz ehrlich: Ich bin mit Papier und Farben der Einladungen noch viel zufriedener. Hätte ich das gewusst, hätte ich gleich alles bei der zweiten Druckerei drucken lassen. Diesmal übrigens eine Onlinedruckerei, die ich euch wirklich weiterempfehlen kann. Wenn ihr so wie ich keine Profis seid, dann bucht einfach den Datencheck mit und dann klappt das. Mir hat das sehr geholfen. Doch gucken wir uns die Einladung doch mal genauer an.

Die Titelseite

Hochzeitseinladung mit Illustration

Für mich stand schon ewig fest, dass ich uns irgendwann mal von meiner Freundin Anja Steffen illustrieren lassen möchte. Der alte Header von cheaperia (na, wer kennt den noch?) beinhaltete ja eine Illustration von ihr und ich liebe ihren Stil einfach. Deshalb war für uns schnell klar, dass wir gern eine Hochzeitseinladung mit Illustration von Anja hätten. Außerdem finde ich, dass eine Hochzeitseinladung mit Illustration des Brautpaares sehr persönlich und irgendwie noch witziger als mit Foto ist. Und das sage ich als Fotografin. Hups.

Da Stefan ja großer Fahrradfan ist, fanden wir die Idee toll, uns auf ein Fahrrad zu setzen. Die Farben aus unserem Farbschema haben wir Anja auch gegeben und natürlich sollte auch Susi mit drauf. Ist ja klar. Den Schriftzug „PS: Wir heiraten“ (na, wer versteht, wofür das PS: noch stehen soll?) habe ich nachträglich in „unserer“ Hochzeitsschrift und in der Goldoptik mit Photoshop eingebaut. Ganz genauso wie auf der Illustration werden wir natürlich nicht aussehen. Wir wollen ja nicht schon vorher alles verraten. 😉

Wir lieben die Illustration und werden sie uns nach der Hochzeit garantiert auch irgendwo aufhängen. Und wahrscheinlich ist es auch nicht die letzte Illustration, die wir bei Anja bestellen. Hier seht ihr sie übrigens nochmal detaillierter.

Hochzeitseinladung mit Illustration

Der Ablaufplan

Ich finde es ziemlich wichtig, bei der Hochzeitseinladung schon einmal einen ungefähren Ablaufplan dabei zu haben. Einfach damit die Gäste schon einmal eine Orientierung haben. Ich wollte auch das mit Illustrationen lösen und habe die kleinen Icons auch von Anja zeichnen lassen. Da unsere Hochzeit im Prinzip aus drei Tagen besteht, habe ich das, was direkt an unserer Hochzeit passiert, Gold eingerahmt.

Hochzeitseinladung mit Illustration

Die Anfahrt

Man sollte denken zu Zeiten von Google Maps braucht man keine Anfahrtspläne mehr. Doch unsere Location bzw. den Ort findet man nicht im Atlas, was zwei Gästen sofort auffiel. Und da man auch die Kapelle nicht so leicht findet, habe ich einen kleinen Anfahrtsplan gemacht. Erst habe ich mich übrigens an einer Karte versucht, doch das wieder verworfen, weil man eh Karte und Text gebraucht und das zu viel Platz verschwendet hätte. Die Anfahrt zur Trauung habe ich mit goldenen Ringen und die zur Feierlocation mit Noten hinterlegt.

Hochzeitseinladung mit Illustration

Der Dresscode

Zum Dresscode bekamen wir vor den Einladungen die meisten Fragen. Schließlich wollten sich die Damen schonmal nach Kleidern umschauen. Auch das habe ich mit Symbolen gelöst. Im Nachhinein aber nicht die schlaueste Idee. Denn ein Farbton unserer Hochzeitsfarben, die ich als Herzen abgebildet habe, wurde von einigen als Dunkelblau wahrgenommen. Aber ganz ehrlich: Wenn nun jemand in Dunkelblau kommt, ist das wirklich nicht schlimm. Ich glaube eh nicht, dass alle die Hochzeitsfarben anziehen.

Auch sonst kamen Nachfragen, was sommerlich-festlich bedeuten soll. Ich kann euch also nur raten, so detailliert wie möglich vorzugeben, was die Gäste anziehen sollen, wenn euch das wichtig ist. Ich habe ja mittlerweile so einige Hochzeiten fotografiert und wirklich schon ALLES gesehen. Jeans mit Poloshirt mit Markenaufdruck war da fast noch das Harmloseste. Als Mensch, der eine schöne Optik liebt, würde ich mich natürlich über ein harmonisches Bild bei unseren Gästen freuen. Aber am Wichtigsten finde ich immer noch, dass sich die Gäste wohlfühlen. Was für mich aber wirklich nicht geht: Schwarze Kleider. Die gehören für mich auf eine Beerdigung. Hier habe ich aber mal einen ganzen Post über den Dresscode auf Hochzeiten geschrieben. Bis heute einer der beliebtesten Artikel auf dem Blog.

Hochzeitseinladung mit Illustration

Geschenke

Heutzutage wünschen sich die meisten Brautpaare ja Geld. Und nach 10 Jahren Beziehung und fast 9 Jahren Zusammenleben haben wir wirklich alles. Und auch wenn wir mal neues Besteckt gebrauchen könnten, wir suchen uns das lieber selbst aus. Wir wünschen uns Geld um einen Teil der Hochzeit und die Flitterwochen zu refinanzieren. Doch nun musste das noch irgendwie auf die Einladung. Auf gereimte Sprüche stehen wir so gar nicht und alles andere, was ich so gefunden habe, hat mir auch nicht so zugesagt. Also wurde ich selbst kreativ und habe geschrieben: „Um das Hochzeitswochenende zu ermöglichen, musste das arme Sparschwein dran glauben und wurde der strengsten Diät aller Zeiten ausgesetzt. Damit es wieder zu Kräften kommt, wünschen wir uns Sparschweinfutter.“

Außerdem fand ich es noch wichtig, irgendwie zu erwähnen, dass wir uns lieber keine Blumen wünschen. Denn bei der Locationbesichtigung im letzten Jahr haben wir das Brautpaar verzweifelt körbeweise Blumensträuße und Topfpflanzen ins Auto hieven sehen. Einige Sträuße mussten dann sogar vor Ort gelassen werden. Und in den Flitterwochen haben wir nichts davon. Deshalb habe ich geschrieben: „Da wir leider nur zwei Koffer mit in die Flitterwochen nehmen können, müssen wir leider schweren Herzens auf Blumensträusse verzichten.“

Hochzeitseinladung mit Illustration

Der Briefumschlag

Hochzeitseinladung mit Illustration

Auf das Kleben von goldenem Konfetti haben wir diesmal verzichtet. Wir haben dunkelgrüne Briefumschläge bestellt, diese habe ich mit einem goldenen Stift beschriftet. Hinten habe ich die Umschläge mit goldenem Masking Tape zugeklebt.

Und so wurde die Karte übrigens gefaltet. Im Zick-Zack.

Hochzeitseinladung mit Illustration

Und, wie gefällt euch unsere Hochzeitseinladung? Würdet ihr kommen? 😉

Noch mehr kaiserliche Posts

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page

Kommentare

  • Anja

    Liebe Patricia, oh, wie schön die Karte geworden ist. Mein Kompliment an Anja. Das mit den Blumensträußen habe ich mir selbst auch schon oft gedacht. Es ist natürlich eine schöne Geste, aber im Sommer, noch zwei Stunden mit den Blumen durch die Prärie zu düsen oder im besten Falle am Tag danach in die Flitterwochen zu verschwinden, da hat man dann doch mehr von einem Blumengruß, nach der Rückkehr aus den Flitterwochen 🙂

    • Patricia

      Liebe Anja, ich werde es Anja ausrichten, falls sie es nicht selbst lesen sollte. 😉 Oh ja. Am besten wäre, man bekäme nach den Flitterwochen jede Woche einen Strauß. 😀

  • Tabea

    Wow, was für eine wunderschöne Einladung!
    Ich hätte nie im Leben gedacht, dass man auf solche Einladungen so viele Infos schreiben kann. Ich kenne nämlich nur die Einladung meines Vaters und die war mehr als hässlich und nichts-sagend.
    Also kannst du echt stolz auf deine gestalterische Leistung sein! So möchte ich später auch mal auf eine Hochzeit eingeladen werden 😉
    Liebe Grüße

    • Patricia

      Vielen lieben Dank, Tabea! <3

  • Tessa

    So eine schöne Einladung! Ich find sie super sympathisch und würde sofort kommen! 😉 Besonders gut finde ich auch, dass du alles so genau erklärst, das könnte eines Tages mal sehr nützlich sein, haha! 🙂 Viel Erfolg bei den „letzten“ Vorbereitungen!

    • Patricia

      Hihi, danke liebe Tessa!

  • Ramona

    Liebe Patricia!
    Die Einladung ist einfach wunderbar. Obwohl Grün normalerweise nicht unbedingt meine Farbe ist, finde ich diesen Ton in der Kombination mit Gold umwerfend 🙂
    Ich bin schon sehr gespannt über weitere Berichte und auch darauf, welches Hochzeitskleid du letztendlich gewählt hast!
    Danke übrigens nochmal für deinen Post vor einiger Zeit, in dem du Tipps für die schönsten Hochzeitsbücher gegeben hast. Ich habe mir drei davon zugelegt und bin genauso begeistert wie du!

    Alles Liebe,
    Ramona

    • Patricia

      Hihi, bei uns ist auch Stefan der Grünfan. Aber in Kombination mit Gold finde ich es auch toll! Und es freut mich unheimlich, dass dir der Post geholfen hat und du happy mit deinen Büchern bist! Das ist das größte Kompliment für eine Bloggerin. <3

      • Ramona

        Ich verfolge deinen Blog regelmäßig, weil du einfach wahnsinnig sympathisch bist. Ich finde mich in deinen Beiträgen (verschiedene Challenges) oft wieder und schätze deine Ehrlichkeit sehr 🙂
        Wie gesagt, deine Buchtipps waren toll und da wir dieses Wochenende eine mögliche Hochzeitslocation besichtigen, habe ich einige wichtige Ratschläge von Thomas Sünder (Wer ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen) im Hinterkopf, auf die man von alleine nicht gleich kommen würde 😉
        Alles Liebe, Ramona

        • Patricia

          Ohhh, ich lese den Kommentar jetzt erst. Vielen vielen Dank! Ich freue mich so sehr, dass du hier gern vorbeischaust. 🙂

  • Lena

    Ich finde die Karten sin wunderschön! Ich könnte sie mir auch wunderbar einmal für mich vorstellen 😉 (natürlich nicht mit der gleichen Zeichnung, haha!). Sehr inspirierend!

    • Patricia

      Hahaha. Aber das wäre doch mal witzig, wenn man ein fremdes Paar vorn drauf hätte. 😀

  • Mary

    Habe sie ja schon auf Facebook bewundert und hier wo man die Bilder richtig groß sieht, sehen sie noch schöner aus!
    Ich finde es toll und wichtig dass so etwas persönlich gestaltet ist und jeder seinen Stil findet, das habt ihr gut getroffen.
    Ich plane übrigens einen Hochzeitsblog (www.weserbraut.de, zur Zeit noch im Aufbau) Vielleich habt ihr Lust mit einer kleinen Reportage über Euch oder Artikel unter der Kategorie „Real Weddings“ mit dabei zu sein?

    Liebe Grüße
    Mary

    • Patricia

      Liebe Mary,

      ich hab deinen Kommentar jetzt erst gelesen. Ich fühle mich sehr geehrt. Unsere Hochzeit wird auf jeden Fall noch auf einem anderen Hochzeitsblog erscheinen. Wenn das für dich kein Problem ist, dann sehr gern. 🙂

      • Mary

        Absolut nicht, bin ja dann quasi noch Neuling und kann jede Menge Content gebrauchen, wenn er dann auch noch so zauberschön ist *hach*
        Bist du beim Lieschen zu sehen? Sicher finden wir einen Nenner mit dem auch der andere Blog einverstanden wäre 😉
        Ich interessiere mich sonst auch für deinen JGA, wenn es da ein paar nette Fotos gibt 😉
        Ganz offen für alles =)

  • Franny

    Wow, sehr coole Karten. Die könnten mir ebenfalls gefallen, ich steh ja auf Illustrationen. Wünsche weiterhin viel Erfolg bei Planung & Umsetzung der Hochzeit^^

    Liebe Grüße
    Franny vom Lifestyle Blog für 30+ 😀

  • Julia

    Hallo Patricia! Tolle Karten:) Wir wollen jetzt auch zum 2. Mal bei dieser Druckerei bestellen. Hast Du vielleicht ein Tutorial für den Goldeffekt?

    Danke!
    Julia

  • Eileena Ley

    Richtig schön 🙂 ich bin begeistert von eurer Kreativität! Ich würde kommen! hehe Liebe Grüße, Eileena

    • Patricia

      Hihi, danke!

  • Gabriele

    Da muss ich den anderen anschließen! Die sind echt super geworden 🙂 Lustig, aber irgendwie auch sehr süß!

  • Chrissi

    Wunderschön. Wie / wo hast du deinen entwurf dann drucken lassen ?

    • Patricia

      Bei onlinedruck.biz. Ich würde diese Druckerei jedoch nicht mehr weiterempfehlen, nachdem wir beim Druck des Gästebuchs ganz schlechte Erfahrungen gemacht haben. 🙁

  • Isabella

    Die Karte ist ja wirklich toll geworden! Mich würden Tipps zum Festlegen des Ablaufplans interessieren. Leider kann ich auf eurer Karte die Uhrzeiten der Veranstaltungspunkte nicht erkennen. Hättest du da vllt noch ein paar Tipps? Mein Freund und ich sind nämlich gerade am Überlegen wann die richtige Uhrzeit für die kirchliche Trauung wäre (die ja irgendwie schon den restlichen zeitl. Ablauf vorgibt).
    lg Isabella

    • Patricia (author)

      Liebe Isabella, entschuldige, ich hatte einfach so unheimlich viel um die Ohren, da ist der Kommentar untergegangen. Wir hatten die Trauung um 13 Uhr, dann Fotoshooting, Kaffeetrinken und ein paar herzhafte Snacks, Freizeit und ab 19 Uhr Abendessen. Ich fand es perfekt so. 🙂

  • Leonie

    Liebe Patricia,
    magst du mir verraten, für welches Papier ihr euch entschieden habt? Hattet ihr die Möglichkeit, euch eine Probekarte zuschicken zu lassen? Ich finde das super schwierig am PC zu entscheiden! Danke!
    Liebe Grüße
    Leonie

    • Patricia (author)

      Die Leonie, tut mir leid, es hat eine Weile gedauert, weil wir so viel um die Ohren hatten. Falls es noch nicht zu spät ist: Wir haben Munken Pure Papier genommen. Und nein, diese Möglichkeit hatten wir leider nicht. 🙁

      • Leonie

        Supi, danke! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.