Monatsrückblick November und Pläne für den Dezember

Das war im November bei den Kaisers los

Patricia: Und zack ist der November schon wieder vorbei. Und ich frag mich ehrlich gesagt, wo die letzten Wochen hin sind und was wir bloß gemacht haben. Doch der Blick in unseren Kalender hilft immer. Wir hatten mal wieder eine Menge Besuch, Stefan hatte einen spannenden Videodreh mit Amazon bei uns zu Hause (bald dürfen wir euch alles zeigen) und wir hatten eine Hundetrainerin hier. Denn wir möchten, dass Susi und Marlena sich richtig gut verstehen. Außerdem flippt Susi jedes Mal, wenn Besuch kommt, furchtbar aus und sie soll ja nicht eines Tages einen Herzinfarkt bekommen. Deshalb arbeiten wir an diesen und anderen Dingen mit ihr.

Stefan: Der November fing wirklich mit einer tollen Sache an. Denn wenn man so wie wir immer damit beschäftigt ist Fotos für den Blog zu machen oder Patricia als Fotografin andere Familien fotografiert, vergisst man leider viel zu oft für sich selbst Bilder zu machen. Und so hatten wir bisher kein gemeinsames Foto mit Marlena, nach über drei Monaten! Daher haben wir unsere Freundin Patti eingeflogen, die ja auch Marlenas Geburt fotografiert hat, um tolle Familienbilder von uns zu machen. Und wenn wir schon von Familie sprechen, hatten wir gefühlt 100 Milliarden Leute hier zu Besuch 😀 . Marlena scheint sehr beliebt zu sein! Und wir haben endlich die Anmeldungen für die KITA abgegeben. Drückt uns die Daumen, dass Marlena einen Platz im nächsten Jahr bekommt oder wir eine Tagesmutter finden!

Neu im Hause Kaisers

Wir waren bei Ikea und haben neue Teller als Ergänzung für Heiligabend (wir werden zu zehnt sein plus Baby und Hund) gekauft. Außerdem zwei Papiersterne als Weihnachtsdeko und super spannende Aufbewahrungsboxen.

Stefan: Nach Jahren des Jammerns habe ich es endlich geschafft, mir einen neuen Rasierer zu kaufen. Wenn man so wie ich einen widerspenstigen Bart mit ordentlich Wirbeln (=Fachwort, oder wie ich jahrelang dazu sagte: Küsel 😀 ) hat und sehr viel Sport treibt, dann ist das Rasieren nicht immer angenehm und nach den ersten Malen muss ich sagen, dass sich der Kauf des One Blades von Philips echt gelohnt hat. Besonders das Konturenschneiden gefällt mir damit super.

Patricia: Ich musste mich in diesem Monat erstmal mit neuen Thermostrumpfhosen eindecken. Diesmal hab ich die bei Ernstings Family gekauft und kann sie sehr empfehlen. Außerdem hab ich am Black Friday bei Zalando Winterschuhe und Pullover bestellt, die Bestellung ist aber noch nicht da. Und bei Asos hab ich Handschuhe gekauft, die ich sehr empfehlen kann, weil sie innen super flauschig sind.

Pläne für den Dezember

Patricia: Mein absolutes Highlight im Dezember wird Heiligabend sein. Der erste Heiligabend bei uns zu Hause mit Stefans UND meiner Familie. Ich bin so aufgeregt und freue mich noch viel mehr. Die ganze Familie an einer langen Tafel. Und der erste eigene Weihnachtsbaum. Das wünsche ich mir schon seit Jahren. Außerdem möchte ich versuchen, die Vorweihnachtszeit so gut wie möglich zu genießen. Ich hoffe, das gelingt mir. Silvester werden wir dieses Jahr zum ersten Mal seit Jahren wieder zu Hause verbringen und wahrscheinlich mit unseren Nachbarn feiern. Ich bin schon sehr gespannt, wie das mit Marlena wird.

Stefan: Wir rasen so richtig auf das Jahresende zu und ich freue mich schon ein wenig auf Weihnachten (erzählt das bloß nicht Patricia 😉 ). Ansonsten planen wir die Adventsgewinnspiele für euch und das erste Video des Schlingentrainingsprojektes gibt es endlich zu sehen.

Unsere Lieblingsblogartikel im November

Handyfotos bearbeiten Smartphone Bildbearbeitung Apps Snapseed VSCO Anleitung

Patricia: Das ist in diesem Monat gar nicht so einfach, weil es wirklich viele tolle Beiträge gab. Aber an erster Stelle steht natürlich das Finale der Geburtsberichte. Aber auch meinen Buchtipp des Monats mag ich diesmal besonders gern und nicht zu vergessen unsere Fuerteventura Inseltour! Ach und der Artikel zum Thema Bildbearbeitung am Handy!

Krups i-Prep&Cook Gourmet XL

Stefan: Natürlich der Bericht über mein neues Lieblingsküchentool die Krups i-Prep&Cook Gourmet XL, ich denke ich habe sie in der kurzen Zeit schon mehr als 100ml benutzt 😀 . Und ws doch leicht emotional war: der 3.Teil des Geburtsberichtes. Schon einmal am Schreibtisch gegessen und vor Freude so doll geweint? Nee? Ich schon!

Noch mehr kaiserliche Posts

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page