Video: 5 Schlingentraining Übungen für den Rumpf + Gewinnspiel

Schlingentrainer_RumpfDa ist es endlich, das erste Video der schon im November angekündigten Videoreihe zum Schlingentraining. Nun könnt ihr ab jetzt jeden Monat einen Körperbereich mit mir zusammen trainieren. Eigentlich ist der Schlingentrainer ja eher ein Hilfsmittel, um mit einer Übung mehrere Muskeln zu trainieren. Daher „synonymisiert“ (da hat der Stefan doch schon wieder ein neues Wort erfunden 😀 ) man ja das Schlingentraining mit dem Begriff „Ganzkörpertraining“. Das heißt bei jeder Übung trainiere ich gleich mehrere Körperregionen. Doch natürlich kann man sich ein wenig spezialisieren, um gezielt an einigen Muskelbereichen intensiver zu arbeiten. Und los geht es mit der Körpermitte. Ich zeige euch, wie ihr mit dem Schlingentrainer den Rumpf trainiert.

Schlingentrainer_Rumpf

Variosling – Der Schlingentrainer*

Schlingentrainer_Rumpf

Natürlich benötigt ihr für die vielen Übungen, die ihr in den nächsten Monaten nachtrainieren werdet ordentliches Equipment. Der Variosling der  Firma Variosling ist einer der wenigen direkt in Deutschland hergestellten Schlingentrainer auf dem Markt und ich konnte schon einigen Studios, in denen ich als Personal Trainer Kunden betreute, mit ihm arbeiten. Neben der wirklich guten Verarbeitung was Nähte und Schlaufen angeht, kommt der Variosling mit einem unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis daher. Ihr bekommt den Variosling ab 49 Euro aufwärts in verschiedenen Varianten.

Und da ich finde, dass unsere Leser definitiv noch mehr Motivation für den Schlingentrainer benötigen, gibt es für euch auch noch 20 % Rabatt obendrauf. Ihr müsst beim Kauf einfach den Code „stefankaiser“ eingeben.

Schlingentrainer_Rumpf

Gewinnspiel

Schlingentrainer_Rumpf

Habe ich noch etwas vergessen? Ach ja, weil meine Intention natürlich ist, euch zum Sport zu motivieren, habt ihr zusätzlich noch die Möglichkeit, den Variosling® Sling Trainer Modell 2018 zu gewinnen. Denn wir verlosen ein Exemplar und ihr müsst euch nur Gedanken machen, was euch in Bezug auf das Schlingentraining interessiert und in einen Kommentar packen. Schon nehmt ihr an der Verlosung teil. Teilnahmeschluss ist am 11.02.2018 um 23:59. Teilnahme ab 14 Jahren.

1.Video – 5 Übungen für das Rumpftraining

Für mich beginnt ein gutes Aufbautraining immer mit dem Trainieren unserer Körpermitte. Und daher steht das Training für die Mitte bei mir immer im Fokus für den Anfang eines guten Trainingsplans. Ich weiß schon gar nicht mehr, wie oft ich in Fitnessstudios Menschen mit schweren Gewichten trainieren gesehen habe, die dabei fast zusammenfallen, einfach gar nicht die Stabilität mitbringen, um zum Beispiel ein knallhartes Langhanteltraining, am besten noch mit Überkopfübungen, durchzuführen. „Dabei kann der sich doch nicht sicher fühlen“, dachte ich mir dann immer und wartete darauf, dass derjenige bald die Langhantel in den Spiegel vor sich haut. Zum Glück ist mir dieses Erlebnis bisher erspart geblieben.

Schlingentrainer_Rumpf

Auch beim Training an festen Geräten / Maschinen wird oft die Körperspannung vernachlässigt, da ich mich ja einfach auf die Polster „lunzen“ kann, die Griffe in die Hand nehme, loslege und auf die Bauchspannung pfeife. Das macht sich dann spätestens bemerkbar, wenn man an die Freihanteln geht. Spätestens dann fängt man an, zu erkennen, dass ohne eine angespannte und stabile Körpermitte nicht viel geht.

Schlingentrainer_Rumpf

Und da ist der Schlingentrainer einfach der beste Freund, wenn es um einen gestärkten Rumpf geht. Meiner Meinung nach kann ich mit keinem anderen Trainingsgerät so schnell meine Defizite im Rumpfbereich erkennen und diese auftrainieren.

Deshalb habe ich euch meine 5 Lieblingsübungen einmal für in einem Video festgehalten, um mit dem Schlingentrainer den Rumpf zu trainieren. Einfach auf das folgende Bild klicken und los gehts!

Viel Spaß beim Nachtrainieren!

Schlingentrainer_Rumpf

* PR Sample: Die Variosling Schlingentrainer wurden uns freundlicherweise von Variosling zur Verfügung gestellt.

Noch mehr kaiserliche Posts

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page

Kommentare

  • Jana

    Das klingt echt mega spannend. Mir fällt es sehr schwer, beim Sport meinen Körper anzuspannen und Spannung zu halten, deshalb würde mich das Schlingentraining sehr interessieren 🙂

  • Sabine

    Mich würde als erstes interessieren, ob ich überhaupt eine Übung schaffe oder direkt wie ein Mehlsack auf den Boden plumpse ^^ als nächstes würde ich dann Übungen für einen straffen Bauch und straffere Arme machen 🙂

    Liebe Grüße
    Sabine

  • Lars

    Fragen habe ich keine mehr. Dein Beitrag enthält schon genug Infos. Aber eine stärkere Körpermitte könnte ich sehr gut gebrauchen.

    LG

  • Sofie

    ich würde gerne Übungen für einen festen Po begrüßen

  • Katharina

    Wow, das klingt nach einer spannenden Serie! Im Studio habe ich schon mal so einen Schlingentrainer genutzt, aber in Sachen Schweinehund wäre es natürlich super, sowas auch zuhause zu haben. Wie bringt man den denn wohl sicher an?

  • Anastasia T.

    Mich würden Übungen für den Bauch sehr interessieren.
    Liebe Grüße,
    Anastasia T.

  • Romana

    Ich würde meine Rumpfmuskulatur fürs Rudern mehr stärken wollen

  • Yvonne

    Ach toll und super anstrengend, aber auch effektiv. Ich durfte meine ersten Sling-Erfahrungen bei der Physio machen – nach einem Kreuzbandriss. Nach der ersten Stunde dachte ich, ich sterbe, aber mit der Zeit ging es immer besser. Deshalb interessiert mich eher, wie man den Sling auch für Sport- bzw. Familienalltaggeschädigte einsetzen kann… 😊

  • Inga

    Den Sling Trainer fand ich schon immer gut und besonders fordernd. In meiner anfänglichen Functional Training Zeit haben wir ihn viel verwendet. (Oh mein Gott, dass ist ja schon über drei Jahre her….)
    Wir sind jetzt kurz davor, von einer fast 13 monatigen Reise zurückzukehren. Zugegeben, der Sport kam da doch viel kürzer als gedacht. Im australischen Outback war einfach nie klar, wann die nächste Dusche kommt. Und das will ich niemandem antun…
    Ich würde gern mein Fitnesslevel von vor Australien wieder erreichen. Da wir unser “altes Leben” in Berlin erst wieder herstellen müssen, muss mein altes Training auch erstmal noch auf mich warten. In der Zeit möchte ich aber gern schon was machen. Meine Herausforderung an den Slingtrainer: gib mir die Möglichkeit, mich wieder fit zu kriegen 💪🏼 damit meine alten Fitnessfreunde nicht so viel zu lachen haben.

    Cheers, Inga

  • Anna

    Hallo, ihr beiden!
    Mein Mann und ich sind regelmäßig auf der Suche nach Sport, der uns beiden Spaß macht – und Sport zuhause mit ein paar „Minigeräten“ (kleine Gewichte, ein Hangboard etc.) ist bei uns beiden Homebodies hoch im Kurs! 😉 Der Sling Trainer klingt spannend, und der männliche Teil des Haushalts hat damit wohl auch gute Erfahrungen gemacht. Und wenn ihr das schon so toll vorstellt… mein Interesse ist geweckt und ich bin motiviert! 🙂 (hab allerdings auch überlegt wie man den sicher anbringt, hihi).
    Liebe Grüße!
    Anna

  • Laura

    Ich hab das Video die Woche gleich geschaut und musste die Übungen im Studio natürlich sofort ausprobieren. Sie waren eine Klasse Ergänzung zu den Übungen die ich eh schon mache! Spannend fände ich natürlich Beine und Po Übungen aber auch für Brust und Schultern bin ich immer auf der Suche 🙂

    Mega genial wäre natürlich zu gewinnen und ab da auch daheim kräftig zu üben da gibt es dann keine es ist so weit weg Ausreden!

    Liebe Grüße und ich freue mich auf die weiteren Videos

  • Maria K.

    Übungen für den Bauch fände ich mega interessant! Aber auch, die Rückenmuskulatur zu stärken!

  • Frieda

    Schlingen sind auch eins meiner liebsten Trainingsgeräte, leider sind die Unisportkurse dafür immer sehr schnell ausgebucht, da käme so ein eigenes Set natürlich gerade recht. Für mich ist der größte Vorteil an den Schlingen, dass jeder damit ordentliche, tiefe Kniebeuge hinbekommt. Deshalb würden mich, nach dem du den Rumpf heute schon abgedeckt hast, interessieren, was für Variationsmöglichkeiten es gibt, um die Beine noch weiter zu trainieren und insbesondere besser in Kniebeugen zu werden.
    Liebe Grüße,
    Frieda

    • Stefan (author)

      Hi Frieda,

      gerade hast du eine Email von mir bekommen, da der Zufallsgenerator dich ausgewählt hat und du somit den Schlingentrainer gewonnen hast!

      Herzlichen Glückwunsch!

      Viele liebe Grüße,

      Stefan

  • Melanie R

    Hallo,

    Probleme mit meiner Mitte habe ich erst einmal nicht. Ich mache seit 10 Jahren Pilates, das kann ich jedem nur wärmstens ans Herz legen für Stabilität. Rückenschmerzen sind damit auch bald weg.
    Ich habe momentan Probleme mit der Beweglichkeit meiner Schultern, nachdem ich lange eine Kalkschulter hatte. Auf der FIBO habe ich schon Schlingen getestet udn war ganz angetan davon.
    Da wir im Kinderzimmer eine Sprossenwand haben, wären sie auch sehr praktisch zu befestigen udn vielleicht helfen sie ja meinen Schultern.

    LG, Melanie

  • Ulli

    So nun muss ich mein Glück auf den letzten Metern noch herausfordern🍀. Mich würde interessieren, wie Patricia nach der Geburt mit dem Schlingentraining zurechtgekommen ist bzw. wie und mit welchen Übungen sie sanft den Einstieg gemeistert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.