Buch des Monats – Mhairi McFarlane: Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt Mhairi McFarlane Buch

Als ich mir „Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt“ bei Audible heruntergeladen habe, hatte ich keine Ahnung, wie neu dieses Buch ist. Es ist nämlich tatsächlich erst Anfang April hier in Deutschland erschienen. Erst als ich es in der Buchauslage eines Buchladens gesehen habe, wurde es mir klar und ich freute mich, euch hier mal ein ganz neues Buch vorstellen zu dürfen. Tatsächlich habe ich das 14-Stunden-Hörbuch innerhalb weniger Tage gehört und habe mich immer wieder gefreut, in Edies Welt abzutauchen.

Verfasser, Titel und Verlag

Mhairi McFarlane, Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt, Knaur

Wovon handelt Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt?

Nachdem Texterin Edie von ihrem Kollegen Jack, mit dem sie eine Art Chat-Romanze hatte, auf seiner eigenen Hochzeit geküsst und von der Braut erwischt wird, verändert sich ihr komplettes Leben. Sie wird auf den Social Media Kanälen gemobbt und von ihrem Chef in ihre Heimat Nottingham geschickt, um dort als Ghostwriterin die Autobiographie des Frauenschwarm-Serienstars Elliot Owen zu schreiben. Doch auch in Nottingham fühlt sich Edie zunächst mehr als unwillkommen. Weder ihre Schwester noch der Schauspieler wollen etwas von ihr wissen.

Warum ist Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt mein Buch des Monats?

Mögt ihr auch so gern britische Liebeskomödien? Ich jedenfalls liebe diese besondere Stimmung, die sie meiner Meinung nach haben. Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt erinnert mich an Hugh-Grant-Filme, auch wenn Hugh Grant mittlerweile doch etwas zu alt wäre, um Elliot Owen zu spielen. Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt hat nicht viel Tiefgang, obwohl das Thema Social Media Mobbing schon zum Nachdenken anregt, aber es ist wunderbar romantisch, ohne kitschig zu sein, trotz der Länge nicht langatmig und hat mich einfach wunderbar unterhalten. Für mich wäre es die perfekte Urlaubslektüre für einen Strandurlaub oder einfach etwas zum Abschalten.

Definitiv etwas für Fans von…

Solange es Schmetterlinge gibt

Ein Moment fürs Leben

Eine Handvoll Worte

Irgendwie hatte ich mir das anders vorgestellt Mhairi McFarlane Buch

Noch mehr kaiserliche Posts

Share on FacebookTweet about this on TwitterPin on PinterestShare on Google+Email this to someonePrint this page

Kommentar

  • Stephy

    Ich musste erstmal fertig lesen, bevor ich deinen Artikel dazu lesen konnte 😉 Wirklich wiedermal ein sehr schöner Roman von Mhairi Mcfarlane, ich liebe auch ihre anderen Bücher. Aber ich finde doch, dass es für eine Romanze etwas mehr Tiefgang hat, als du sagst. Klar, das Thema Social Media Mobbing ist sehr präsent, aber es gibt auch auf den vielen Nebenschauplätze einige Themen wie Depressionen, Vater dem der Zugang zum Kind versperrt wird, etc. die nachdenklich machen. Und das hat mir an diesem Buch besonders gut gefallen, dass die Charaktere nicht so simpel und oberflächlich sind, wie in anderen Frauenschnulzen (die ich aber auch gerne lese ;)).
    Liebe grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.